Die beste Kita-Haftpflichtversicherung

Der Start einer Kindertagesstätte erfordert viel Planung. Irgendwann zwischen der Beantragung einer Lizenz für eine Kindertagesstätte und dem Kauf von Möbeln, Spielzeugen und Verbrauchsmaterialien müssen Sie Pläne für die Möglichkeit unglücklicher Ereignisse machen. Sichern Sie sich zunächst die bestmögliche Haftpflichtversicherung für die Kindertagesstätte.

Definition

Die Haftpflichtversicherung für die Kindertagesstätte schützt Sie bei Personenschäden in den Einrichtungen der Kindertagesstätte sowie bei Sachschäden, für die Sie die Haftung übernehmen. Diese Art der Deckung zahlt Ansprüche für den Fall, dass ein Kind in Ihrem Gebäude verletzt wird. Es umfasst auch Schäden an der Einrichtung oder am persönlichen Eigentum in der Kindertagesstätte sowie auf dem umliegenden Gelände.

Typen

Die beste Art der Haftpflichtversicherung für Kindertagesstätten hängt davon ab, wo Sie die Kindertagesstätte betreiben. Wenn Sie eine Gewerbefläche mieten oder kaufen, in der die Kindertagesstätte betrieben wird, benötigen Sie eine Haftpflichtregelung für Kindertagesstätten. Wenn Sie in der Vergangenheit eine andere Art von Geschäft betrieben haben und bereits über eine Geschäftsrichtlinie verfügen, können Sie einen Nachtrag, eine Ergänzung oder eine Änderung Ihrer aktuellen Versicherungspolice erwerben, um insbesondere das Kinderbetreuungsgeschäft abzudecken. Sie müssen die Kosten und Deckungen vergleichen, um die beste Option für Sie zu ermitteln. Wenn Sie noch nie ein anderes Unternehmen in der Einrichtung betrieben haben, möchten Sie wahrscheinlich eine Haftpflichtversicherung für die Kinderbetreuung anstelle einer allgemeinen Geschäftspolitik erwerben, die möglicherweise nicht Ihren Anforderungen entspricht.

Deckung

Die beste Haftpflichtversicherung für Kindertagesstätten bietet die größtmögliche Versicherung für die niedrigsten Kosten. In einigen Gerichtsbarkeiten ist ein Mindestmaß an Deckung erforderlich. Informationen hierzu erhalten Sie von der Abteilung, die Lizenzen für Kindertagesstätten in Ihrer Region anbietet. In anderen Gerichtsbarkeiten ist kein Mindestdeckungsumfang festgelegt, und Sie müssen den von Ihnen benötigten Betrag mit Hilfe eines Versicherungsvertreters oder Anwalts abschätzen. Die abgedeckten Ereignisse können von Politik zu Politik variieren, aber die meisten umfassen Personenschäden an Kindern in Ihrer Obhut und Sachschäden, schließen jedoch Ansprüche in Bezug auf Fahrzeuge sowie vorsätzlichen Missbrauch oder Vernachlässigung eines Kindes aus.

Kosten

In der Regel bietet die beste Richtlinie Prämien, die gut in Ihr Geschäftsbudget passen. Die Prämien für die Haftpflichtversicherung für Kinder hängen jedoch von der Versicherungsgesellschaft und der gewünschten Deckungssumme ab. Im Allgemeinen gilt: Je höher die Deckungsgrenze, desto mehr können Sie für die Versicherung zahlen. Die Versicherungsprämien können ebenfalls im Verhältnis zur Größe der Einrichtung und zur Anzahl der Kinder, die Sie einschreiben, steigen. Darüber hinaus kann die Auswahl von Zusatzleistungen, wie z. B. eine Kfz-Versicherung, zu höheren Prämien führen. Vermeiden Sie es jedoch, Ihr Ziel möglichst niedrig zu halten, da eine unzureichende Deckung bei kostspieligen Forderungen zu finanziellen Ruinen führen kann.

Missverständnis

Einige Menschen haben das falsche Verständnis, dass die Versicherung eines Eigenheimbesitzers automatisch Ansprüche für ein Heimkindergeschäft abdeckt und die beste Option für das Kinderbetreuungsgeschäft darstellt. In der Realität decken die meisten Hausbesitzer-Richtlinien jedoch nicht automatisch Sachschäden oder Verletzungen ab, die sich im Zusammenhang mit der geschäftlichen Nutzung des Eigenheims entwickeln. Um sicherzustellen, dass Ihr Unternehmen über einen ausreichenden Versicherungsschutz verfügt, müssen Sie eine separate Haftpflichtversicherung für die Kinderbetreuung in Ihrer hauseigenen Kindertagesstätte kaufen oder einen Versicherer für die Geschäftsversicherung für Ihre aktuellen Hausbesitzer-Richtlinien anfordern.

 

Lassen Sie Ihren Kommentar