Merkmale und Organisation der Alleineigentum

Die Wahl einer Geschäftsstruktur ist ein wesentlicher Schritt bei der Gründung eines neuen Geschäfts, der viele Auswirkungen auf die Funktionsweise eines Unternehmens hat. Die Struktur eines Unternehmens beschreibt seine rechtliche Organisation, wie Gewinne an die Eigentümer weitergegeben werden und wie das Unternehmen besteuert wird. Einzelunternehmen, Partnerschaften und Unternehmen sind übliche Geschäftsstrukturen.

Einzelunternehmen - Grundlagen

Ein Einzelunternehmen ist ein Unternehmen, das einer Einzelperson gehört. Der Inhaber einer Einzelfirma hat die vollständige Kontrolle über die Geschäftstätigkeit des Unternehmens. Er kann auswählen, was das Unternehmen verkauft, wer für die Führung des Unternehmens eingestellt wird und wie das Unternehmen wachsen soll. Der Gewinn eines Einzelunternehmens entspricht dem persönlichen Einkommen des Eigentümers. In ähnlicher Weise haftet der Inhaber eines Einzelunternehmens persönlich für Schulden, die dem Unternehmen entstehen.

Steuerregeln

Da das Einkommen eines Einzelunternehmens als Einkommen des Eigentümers gilt, muss der Eigentümer das Einkommen in seine Einkommensteuererklärung einbeziehen. Der Inhaber einer Einzelfirma ist für die Zahlung von Einkommensteuern auf sein Unternehmenseinkommen sowie für die Selbstständigkeit von Medicare und der Sozialversicherung verantwortlich. Der Internal Revenue Service verlangt von Selbständigen, vierteljährlich geschätzte Steuerzahlungen zur Deckung der Einkommens- und Selbständigensteuer zu leisten.

Vorteile und Nachteile

Die Einzelfirma ist eine gemeinsame Geschäftsstruktur für neue kleine Unternehmen, da sie dem Eigentümer die vollständige Kontrolle über das Unternehmen gibt und dem Eigentümer erlaubt, Gewinne als persönliches Einkommen zu behalten. Die Gründung eines Einzelunternehmens ist relativ kostengünstig und weniger komplex als andere Arten von Unternehmen. Auf der anderen Seite haftet der Inhaber eines Einzelunternehmens für die Handlungen des Unternehmens. Der Eigentümer ist für die Zahlung der Schulden des Unternehmens verantwortlich. Dies kann auch Urteile einschließen, die in Gerichtsverfahren gegen ihn ergangen sind. Wenn ein Einzelunternehmen ausfällt und hohe Schulden aufweist, kann dies dazu führen, dass der Eigentümer Insolvenz anmelden muss.

Überlegungen

Personengesellschaften ähneln Einzelunternehmen, da Gewinne zum persönlichen Einkommen der Eigentümer werden und die Partner persönlich für die Schulden des Unternehmens haften. Der Hauptunterschied besteht darin, dass Partnerschaften zwei oder mehr Eigentümer haben, die gemeinsam Entscheidungen treffen, während Einzelunternehmen nur einen Eigentümer haben.

 

Lassen Sie Ihren Kommentar