Merkmale einer effektiven Leistungsbewertung

Die jährliche Leistungsbeurteilung ist etwas, was Mitarbeiter und Führungskräfte gleichermaßen oft fürchten. Das Treffen kann jedoch eine Quelle der Motivation und Belohnung sein, wenn beide Parteien wissen, wie eine Leistungsbeurteilung funktioniert. Die Leistungsbeurteilung bietet dem Manager die Gelegenheit, einem Mitarbeiter spezifische Erwartungen und Vorschläge für die zukünftige Leistung zu vermitteln. Die Besprechung ist auch eine Gelegenheit für eine Angestellte, mit ihrem Manager ihre beruflichen Ziele und Karriereziele zu teilen.

Erklären Sie den Beurteilungsprozess

In einem Meeting zwischen einem Manager und einem Mitarbeiter sollte der Manager zunächst den Zweck und den Prozess der Leistungsbeurteilung erläutern. Im Allgemeinen wird eine Leistungsbeurteilung durchgeführt, um die Erwartungen an den Arbeitsplatz zu klären und Ziele für die Verbesserung von Schwächen und die Belohnung von Leistungen und Gesamtleistung festzulegen. Der Manager hat die Aufgabe, die Schritte während und nach der Leistungsbeurteilung zu erläutern.

Klären Sie die Erwartungen Ihres Jobs

Ein gegenseitiges Verständnis der beruflichen Erwartungen ist für eine effektive Leistungsbeurteilung unerlässlich. Wenn dies nicht der Fall ist, könnte sich das Beurteilungsgespräch nach unten winden, da der Manager und der Mitarbeiter möglicherweise aus unterschiedlichen Blickwinkeln arbeiten. Eine Überprüfung der Stellenbeschreibung sowie der Fähigkeiten, Qualifikationen und Verantwortlichkeiten der Mitarbeiter sollte der eigentlichen Leistungsbeurteilung vorausgehen.

Überprüfen und Aktualisieren von Jobfähigkeiten

Überprüfen Sie die anfänglichen beruflichen Fähigkeiten des Mitarbeiters, dh, welche Qualifikationen der Mitarbeiter zu Beginn des Bewertungszeitraums vor einem Jahr hatte. Besprechen Sie die erforderlichen Verbesserungen und loben Sie den Mitarbeiter für Fähigkeiten, die sich in dieser Zeit verbessert haben. Bestimmen Sie, welche zusätzlichen Fähigkeiten der Mitarbeiter im nächsten Evaluierungszeitraum erlernen kann, indem Sie angemessene Ziele für die berufliche Entwicklung festlegen.

Der Mitarbeiter sollte sich während der Leistungsbeurteilung frei einbringen können. Arbeitgeber, die Mitarbeiterbeiträge formell umsetzen, verfügen häufig über ein Formular zur Selbsteinschätzung der Mitarbeiter. Ist dies der Fall, wird der Mitarbeiter mit der abgeschlossenen Selbsteinschätzung zum Leistungsgespräch kommen.

Überprüfen Sie die Leistungen und Ziele

Leistungen während des gesamten Bewertungsjahres werden aufgezählt. Wenn für den Überprüfungszeitraum quantifizierbare Ziele festgelegt werden, bestimmen der Manager und der Mitarbeiter, ob die Ziele erreicht wurden. Oft wird eine „Management-by-Objective“ -Methode verwendet, um die spezifischen Ziele, den Fortschritt und die Fertigstellung für jedes Quartal zu verfolgen. Die Verwendung dieser Technik vereinfacht die Leistungsbewertung, da während des Bewertungszeitraums Zwischenbewertungen vorgenommen werden.

Letzte Schritte und Belohnungen

Ein Gesamtbeurteilungsergebnis kann während der Besprechung diskutiert werden oder kann berechnet werden, nachdem der Vorgesetzte die Gelegenheit hatte, die Eingaben des Mitarbeiters zu berücksichtigen. Darüber hinaus sollte der Vorgesetzte angeben, ob der Arbeitnehmer gegebenenfalls Anspruch auf eine Gehaltserhöhung oder einen Bonus hat. Viele Arbeitgeber verwenden eine Skala, die eine prozentuale Steigerung für die Leistungsbewertung festlegt. Wenn immer möglich, sollte der Vorgesetzte den Mitarbeiter über die Art oder Höhe der Erhöhung informieren, die für seine Leistung während des Jahres zu erwarten ist.

 

Lassen Sie Ihren Kommentar