Merkmale einer S Corporation

Unternehmen werden von Staaten gechartert, aber ein wichtiger Aspekt jeder Unternehmensplanung ist, wie ihre Gewinne und Verluste verwaltet werden. Partnerschaften und kleine Unternehmen entscheiden sich häufig für eine vereinfachte steuerliche Behandlung, die von der IRS genehmigt und als S-Corporation bezeichnet wird.

Ausschüttungen

Unternehmen unterscheiden sich durch das Unterkapitel in Kapitel 1 des IRS-Codes, der ihre Steuerstruktur regelt. Das sogenannte S-Corps zahlt keine Körperschaftssteuern, sondern überträgt Erträge, Verluste, Abzüge und Kredite an seine Aktionäre in Form von Ausschüttungen. Ausschüttungen werden von der Gesellschaft in Form von K-1 und in der Einkommensteuererklärung der Aktionäre ausgewiesen. S Corps reicht jährliche Steuererklärungen ein, die Erträge und Ausschüttungen melden; Sie müssen auch Jahresberichte und Steuererklärungen einreichen, die in dem Staat oder den Staaten, in denen sie gechartert werden und in denen sie tätig sind, erforderlich sind.

Struktur

Ein Korps darf nicht mehr als 100 Aktionäre haben - ein Ehepaar zählt als ein Aktionär -, und es darf keine Partnerschaften, C-Unternehmen oder nicht ansässige Ausländer als Aktionäre geben. Einzelpersonen, Trusts und Nachlässe können Aktien von S-Corps halten.

Bestimmte Finanzinstitute, Versicherungsunternehmen und Import-Export-Unternehmen sind nicht berechtigt, ein S-Corps zu werden. Eine potenzielle S corp muss als Corporation, LLC oder Partnerschaft in einem der 50 Vereinigten Staaten gechartert werden. Wenn ein Unternehmen als S-Unternehmen fungiert, muss jeder Aktionär der Wahl zustimmen, den Antrag beim IRS unterschreiben und ein Geschäftsjahr für das Unternehmen vereinbaren.

Operation

S-Corps führen Geschäfte auf die gleiche Weise wie andere Unternehmen. Sie müssen Gehälter zahlen und den Arbeitnehmern Lohnsteuer, Einkommenssteuer und Sozialversicherungssteuer einbehalten. Obwohl Löhne einbehalten werden, sind Ausschüttungen an die Aktionäre nicht möglich. Ordentliche Betriebsausgaben, Leistungen an Arbeitnehmer und Pensionskassen für Angestellte und Führungskräfte gelten für jede andere Gesellschaft, aber Dividenden aus Aktien, die von der Gesellschaft gehalten werden, dürfen von der Gesellschaft nicht abgezogen werden - sie müssen an die Aktionäre weitergegeben werden - und gemeinnützige Abzüge sind nicht auf eine S corp beschränkt. Eventuelle Verluste können über einen Zeitraum von 20 Jahren stückweise vorgetragen und angewandt werden.

Überlegungen

Obwohl die Steuervergünstigungen und Durchleitungsfunktionen S-Korps attraktiv machen, erkennen einige Staaten sie nicht vollständig an und besteuern sie wie C-Unternehmen. Viele Staaten erheben einen Jahresbericht für die Einreichung von Gebühren oder Franchise-Gebühren, die für ein sehr kleines Unternehmen die offensichtlichen Vorteile einer S-Corporation mindern könnten. Der einzige Weg, um herauszufinden, ob die S Corp für Ihr Unternehmen geeignet ist, ist die Beratung durch einen professionellen CPA, der Sie über die Unternehmensvorschriften Ihres Bundesstaates und die Art der Organisation, die am besten zu Ihrem Unternehmen passt, informiert.

 

Lassen Sie Ihren Kommentar