Eine Checkliste für die Eröffnung eines Geschäfts

Das Öffnen eines erfolgreichen Stores kann eine herausfordernde Aufgabe sein. Sie müssen nicht nur sicherstellen, dass alles vorhanden ist, Sie müssen den Mitarbeitern auch mitteilen, dass Ihr Standort ein Qualitätsunternehmen ist, das bereit ist, seine Kunden zu bedienen. Um zu gewährleisten, dass vor der Eröffnung des Geschäfts alles in Ordnung ist, empfiehlt es sich, eine Checkliste zu erstellen und diese genau zu befolgen.

Geschäftsplan

Der Geschäftsplan sollte der erste Punkt auf der Checkliste sein. Ein gut organisierter und sorgfältig durchdachter Geschäftsplan hilft Ihnen dabei, jedes Detail für das Geschäft zu berücksichtigen. Der Plan zwingt Sie dazu, alle Aspekte des Geschäftsbetriebs zu ermitteln, einschließlich des Personalbedarfs, des Marketingplans, der Anbieter- und Lieferantendetails, der Managementanforderungen und der Finanzierungsinformationen.

Ausrüstung

Sobald der Standort des Geschäfts identifiziert und gesichert ist, ist es Zeit, die Ausrüstung des Geschäfts einzuladen. Natürlich werden im Geschäft Gegenstände wie Registrierkassen, Regale und Telefonsysteme benötigt, aber allgemeine Gegenstände wie Müllcontainer, Feuermelder und Rauchmelder dürfen nicht vergessen werden. Nehmen Sie sich Zeit für ein Brainstorming der für Ihre Operationen spezifischen Geräte.

Inventar

Die Inventarliste ist für die Vorgänge Ihres Geschäfts spezifisch. Denken Sie bei der Erstellung Ihrer Inventarliste an die Bedürfnisse des Kunden und versuchen Sie, Inventar einzuführen, das andere Inventarartikel ergänzt. Wenn Sie beispielsweise ein Lebensmittelgeschäft eröffnen, in dem Getreide verkauft wird, können Sie Milch in Ihrer Kühlbox lagern, um einen zusätzlichen Verkauf zu fördern.

Legalitäten

Die Filiale benötigt eine von IRS ausgestellte Mitarbeiteridentifikationsnummer oder EIN, DUNS-Nummern (Data Universal Numbering System von Dun & Bradstreet) für jeden Standort und Bankkonten für Einzahlungen und Zahlungen. Das Geschäft muss außerdem die Stadtgebietsanforderungen erfüllen und alle erforderlichen Inspektionen bestehen. Fügen Sie OSHA-Beiträge und Sicherheitsbulletins in die Liste ein. OSHA-Bulletins und -Postings sind gesetzlich vorgeschrieben. Wenn diese Bulletins nicht gepostet werden, kann dies dazu führen, dass die Inspektion des Geschäfts fehlgeschlagen ist.

 

Lassen Sie Ihren Kommentar