Urheberrechtsregeln für den Namen einer Organisation

Das Urheberrecht ist eine Form des Rechtsschutzes für kreative Werke. Sie können urheberrechtlich geschützte Werke wie Bücher und Gedichte sowie Musik, Skulpturen, Gemälde, Fotografien, Architektur und sogar Computerprogramme schützen. Nicht alle Werke sind jedoch urheberrechtlich geschützt. Der Name einer Organisation kann nicht urheberrechtlich geschützt werden. Sie können jedoch andere Formen des Rechtsschutzes verwenden, um zu verhindern, dass Ihr Name missbräuchlich verwendet wird.

Copyright der Namen

Das Urheberrecht erstreckt sich nicht auf sehr kurze Schriftstücke. Das US-amerikanische Urheberrechtsamt weist ausdrücklich darauf hin, dass Namen nicht urheberrechtlich geschützt sind, darunter Geschäfts- und Organisationsnamen sowie persönliche Namen. Unabhängig davon, wie kreativ der Name Ihrer Organisation ist, kann er nicht urheberrechtlich geschützt werden. Andere kurze Artikel wie Domainnamen, kurze Phrasen, Slogans und Titel werden ebenfalls nicht behandelt. Es gibt jedoch andere Arten von Schutz für Organisationsnamen.

Warenzeichen

Markenzeichen ist eine weitere Form des Rechtsschutzes für kommerzielle Produkte und Dienstleistungen. Wenn der Name Ihrer Organisation einem Produkt oder einer Dienstleistung zugeordnet ist, ist der Name möglicherweise als Marke geschützt. Eine Marke ist im Wesentlichen ein Markenname. Andere Organisationen können einen Markennamen nicht auf eine Weise verwenden, die auf dem Markt für Verwirrung sorgen würde. Sie müssen den Namen Ihres Unternehmens nicht registrieren, damit der Markenschutz in Kraft treten kann, da es ausreicht, Produkte oder Dienstleistungen kommerziell zu nutzen. Viele Firmen entscheiden sich jedoch dafür, ihre Marken beim US Patent and Trademark Office zu registrieren, da die Registrierung im Falle eines Rechtsstreits als formale Dokumentation der Verwendung dient.

Domain Namen

Die Verwendung des Namens einer Organisation als Teil eines Website-Domainnamens wird von der Internet Corporation für zugewiesene Namen und Nummern oder von ICANN überwacht. Wenn Sie der Meinung sind, dass auf einer anderen Website der Name Ihrer Organisation unangemessen verwendet wird, können Sie eine Beschwerde bei Ihrem Domainnamen-Registrar einreichen und ihn bitten, einen formellen Streitfall auf der Grundlage der ICANN-Richtlinien zu beginnen.

Unfairer Wettbewerb

Allgemeines Wirtschaftsrecht verbietet unlauteren Wettbewerb. Dies gilt auch für die Verwendung des Namens Ihrer Organisation in einer Weise, die zu Verwirrung führen oder Ihre Gruppe ungerechtfertigt schädigen kann. Wenn der Name Ihrer Organisation von einer anderen Partei auf eine Art und Weise verwendet wird, die als unfair erscheint, können Sie sie auffordern, diese Verwendung einzustellen, und die Partei vor Gericht bringen, wenn sie nicht zufriedenstellend reagiert.

 

Lassen Sie Ihren Kommentar