Department of Agriculture Small Business Innovative Forschungsstipendien

Die Bundesregierung vergibt jedes Jahr Forschungsgelder in Höhe von mehreren hundert Millionen Dollar. Das Landwirtschaftsministerium ist eine von elf Agenturen, die Fördergelder für die Innovationsforschung im Bereich Small Business (SBIR) vergeben. Der Wettbewerb um ein Stipendium ist hart, aber die Möglichkeiten für erfolgreiche Kleinunternehmen sind beträchtlich.

SBIR-Hintergrund

SBIR-Stipendien wurden 1982 vom Kongress eingerichtet, um kleinen, Minderheiten- und Frauenunternehmen zu helfen. Die Zuschüsse unterstützen kleine Unternehmen dabei, die Entwicklung wirtschaftlich rentabler Produkte zu finanzieren, und bieten Forschung und Entwicklung für die Bundesregierung. Die Regierung profitiert davon, indem sie kleine Unternehmen anstellt, um an der Regierung interessierende Forschung zu betreiben. Kleine Unternehmen profitieren von der Gewährung von Zuschüssen, um kommerziell realisierbare Produkte zu entwickeln. Alle Bundesbehörden, die 100 Millionen Dollar oder mehr für Forschung und Entwicklung ausgeben, müssen 2, 5 Prozent ihres Budgets für SBIR-Projekte zur Verfügung stellen. Während die Small Business Administration das Programm koordiniert, verwaltet jede teilnehmende Agentur ihre eigenen Projekte.

Wie funktioniert das Programm?

SBIRs haben drei Phasen. Kleine Unternehmen, die in das Programm aufgenommen werden möchten und staatliche Gelder erhalten möchten, müssen Anträge für die ersten beiden Phasen stellen. Phase I soll die Qualität und das Potenzial des Projekts sowie die Fähigkeit des Unternehmens zur Erfüllung seiner Mission bestimmen. Das Landwirtschaftsministerium finanziert Phase-I-Projekte mit einem Höchstbetrag von 100.000 US-Dollar und acht Monate für ihre Fertigstellung. Phase II ist eine Fortsetzung der Anfangsphase, die es dem kleinen Unternehmen ermöglicht, das zu erweitern, was in Phase I erfolgreich begonnen wurde. Phase-II-Finanzierungen können nicht an Unternehmen vergeben werden, die Phase I nicht erfolgreich abgeschlossen haben für Unternehmen, um Phase II abzuschließen. Dies ist die letzte mit staatlichen Mitteln bezahlte Aktivität. In Phase III ist das Unternehmen für sich alleine, um Geld aus anderen Quellen zu beschaffen und das von ihm entwickelte Produkt zu vermarkten.

Landwirtschaftsministerium SBIRs

Gemäß dem Nationalen Institut für Ernährung und Landwirtschaft der USDA fallen die vom Landwirtschaftsministerium beantragten Projekte in zehn allgemeine Kategorien, die alle Aspekte der amerikanischen Landwirtschaft abdecken: Wälder und verwandte Ressourcen; Pflanzenproduktion und -schutz (biologische und technische Aspekte); Tierproduktion und -schutz; Luft, Wasser und Böden; Lebensmittelwissenschaft und Ernährung; Ländliche Entwicklung; Aquakultur; Biokraftstoffe und biobasierte Produkte; Kleine und mittelgroße Farmen; und Anlagenbau und -schutz - Engineering. Für diejenigen, die an den in der Vergangenheit gewährten Stipendienarten interessiert sind, stellt die Abteilung auf ihrer Website Abstracts zu finanzierten Projekten zur Verfügung.

Der Bewerbungsprozess

Um einen Zuschuss erhalten zu können, muss ein Unternehmen mindestens zu 51 Prozent im Besitz von Amerikanern oder legalen Ausländern sein und darf nicht mehr als fünfhundert Mitarbeiter beschäftigen. Die Abteilung fordert Mitte Juni eines Jahres eine Aufforderung zu spezifischen Vorschlägen an. Die Bewerber haben bis Mitte September Zeit, um ihre Vorschläge einzureichen. Die Preise werden Mitte Mai des folgenden Jahres bekannt gegeben. Die Vorschläge werden von Richtern, die von gemeinnützigen Organisationen ausgewählt werden, einem Peer-Review unterzogen. Ein kleines Unternehmen, das die Beantragung einer Finanzhilfe in Betracht zieht, muss die SBIR-Website des Landwirtschaftsministeriums überprüfen, um bestimmte Termine und Anforderungen zu bestätigen, da sich Themen und Regeln ändern können.

 

Lassen Sie Ihren Kommentar