Unterschied zwischen Kommunikationszielen und Verkaufszielen

Das Organisieren von Arbeitsteams umfasst sowohl die allgemeinen Ziele eines Unternehmens als auch die spezifischen Ziele, die ein Arbeitsteam erfüllen muss, um seinen Teil zu einem erfolgreichen Unternehmen zu leisten. Manager müssen für jede Abteilung oder Gruppe unterschiedliche Ziele festlegen, basierend auf ihren eigenen Fähigkeiten und ihrer Rolle in einem größeren Prozess. Vertriebs- und Kommunikationsabteilungen haben sehr unterschiedliche Ziele, auch wenn sie auf die gleichen organisatorischen Ziele hinarbeiten.

Ziele definieren

Obwohl die Begriffe "Ziele" und "Ziele" verwandte Bedeutungen haben, weisen sie im Kontext der Unternehmensführung wichtige Unterschiede auf. Ziele sind breite, abstrakte Ziele, die oft schwer zu messen sind. Die Ziele sind jedoch viel spezifischer. Sie stützen sich auf klar definierte Ziele und verwenden häufig Zahlen und Daten, um Grenzwerte und Fristen festzulegen. Beispielsweise kann eine gemeinnützige Organisation mit dem Ziel, neue Spender zu gewinnen, das Ziel verfolgen, 10.000 Flugblätter herauszugeben und bis zum Ende des Monats 1.000 Anrufe zu tätigen.

Kommunikationsziele

Ein Team für die Unternehmenskommunikation oder ein beliebiges Arbeitsteam mit einem Kommunikationselement hat wahrscheinlich nur Ziele, die in seinen Fachbereich fallen. Beispielsweise kann eine PR-Abteilung das Ziel haben, Pressemitteilungen zu Klagen innerhalb von 24 Stunden herauszugeben. Ebenso kann eine Marketingabteilung damit beauftragt werden, drei neue Werbekampagnen für jeweils weniger als 1 Million US-Dollar zu erstellen, die die Aufmerksamkeit der Kunden für ein neues Produkt, gemessen in Umfragen, auf 75 Prozent erhöhen.

Verkaufsziele

Verkaufsziele stützen sich auf statistische Daten, um die Verkaufsziele im Zeitablauf festzulegen. Verkaufsziele müssen sich nicht notwendigerweise auf die Anzahl der Waren beziehen, die ein Unternehmen verkauft. Stattdessen können sie sich auf ein Umsatzziel, eine Anzahl neuer Kunden oder eine bestimmte Anzahl von Verkäufen für jeden Vertriebsmitarbeiter beziehen. Ein Computerhersteller kann im Geschäftsquartal ein Verkaufsziel von 200.000 neuen Laptops festlegen. Wenn dieses Ziel jedoch nicht die Vorgabe beinhaltet, dass alle 200.000 Modelle zum vollen Großhandelspreis verkauft werden, könnte ein Verkaufsteam die Preise senken, um den Verkauf an Einzelhändler zu steigern und das Ziel zu erreichen, ohne das Unternehmen davon zu profitieren.

Kontext

Während Kommunikationsziele und Vertriebsziele unterschiedliche Inhalte aufweisen, die auf den Fähigkeiten und Ressourcen der einzelnen Abteilungs- oder Geschäftsfunktionen basieren, sind sie immer auf spezifisch definierte Ziele angewiesen. Sowohl Kommunikationsteams als auch Verkaufsteams arbeiten im Kontext desselben Unternehmens. Das heißt, ihre Ziele sollten sie dazu bringen, gemeinsame Ziele zu erreichen.

Ein Unternehmen kann beispielsweise das Ziel haben, die allgemeine Kundenzufriedenheit zu verbessern. Um dieses Ziel zu erreichen, kann es ein Verkaufsziel sein, das derzeitige Verkaufspersonal umzuschulen, um die Kundenbewertungen der Vertriebserfahrungen um 10 Prozent zu verbessern, ohne den Umsatz der Abteilung zu beeinträchtigen. Kommunikationsziele, die auf dasselbe Ziel abzielen, können unter anderem darin bestehen, die Wartezeiten der Kunden beim Kundenservice um 30 Sekunden zu verbessern und mindestens 90 Prozent der Mitarbeiter eines Unternehmens dazu zu bringen, ihre E-Mails stündlich zu überprüfen, um sicherzustellen, dass sie die neuesten Daten haben an Kunden weitergeben.

 

Lassen Sie Ihren Kommentar