Unterschied zwischen Finanzen und Betrieb

Finanz- und Betriebsabteilungen spielen in jedem Unternehmen eine entscheidende Rolle. Finanzabteilungen stellen Informationen bereit, die für den fortlaufenden Geschäftsbetrieb eines Unternehmens erforderlich sind. Die Betriebsabteilung hingegen führt den täglichen Betrieb durch. Einige Organisationen kombinieren die Funktionen der Finanz- und Betriebsabteilung.

Rolle der Finanzen

Die Buchhaltung ist eine der Hauptaufgaben einer Finanzabteilung in jeder Organisation. Darüber hinaus muss eine Finanzabteilung den Umsatz und die Ausgaben verfolgen und Jahres- und Quartalsberichte erstellen. Die Finanzabteilungen müssen außerdem die Verantwortlichen anderer Abteilungen innerhalb einer Organisation regelmäßig über die Finanzlage des Unternehmens informieren. Finanzberichte müssen präzise, ​​überprüfbar und objektiv sein. Das Management stützt sich bei der Berechnung der Budgets auf die Gewinn- und Verlustrechnung, die die finanziellen Ergebnisse des Unternehmens darstellt. Darüber hinaus muss die Finanzabteilung der Organisation helfen, die erforderliche Finanzierung zu sichern und Gewinne in Form von Dividenden zu verteilen.

Pflichten eines Finanzmanagers

Ein Finanzmanager überwacht alle geldbezogenen Funktionen eines Unternehmens, einschließlich der Abrechnungs- und Buchhaltungsabteilungen. Darüber hinaus überwachen Finanzmanager normalerweise den Aufschlag von Produkten und Dienstleistungen, um die Rentabilität des Unternehmens sicherzustellen. Der Finanzmanager überprüft auch das Budget und hilft bei Entscheidungen über Kürzungen und Ausgabensteigerungen. Darüber hinaus erstellen und interpretieren Finanzmanager Finanzberichte und helfen bei der Prognose der finanziellen Zukunft des Unternehmens.

Rolle der Operationen

Die Aufgaben und Aufgaben einer Betriebsabteilung variieren häufig je nach Größe und Branche des Unternehmens. Das Operations Management entwickelt im Allgemeinen interne Richtlinien und Verfahren und verwaltet das Operationspersonal. Betriebsleiter helfen dabei, die Finanzen und Ausgaben des Unternehmens zu analysieren und Ressourcen zu verwalten. Darüber hinaus überwachen Betriebsleiter die Leistung und Effizienz des Unternehmens, um Verbesserungen vorzunehmen und Probleme anzugehen. Vorgänge können im Allgemeinen auch eine Reihe von Personalverwaltungsfunktionen ausführen, z. B. das Zuweisen von Aufgaben, das Festlegen der Prioritäten der Mitarbeiter und das Bestimmen des Personalbedarfs.

Betriebsmanager

Betriebsleiter benötigen fundierte Kenntnisse in vielen Bereichen des Geschäfts. Neben guten Kommunikationsfähigkeiten sollte der Betriebsleiter über Erfahrung in der strategischen Planung, im Ressourcenmanagement, im Rechnungswesen und in der Teamführung verfügen. Betriebsexperten benötigen ein breites Spektrum an Fähigkeiten. Neben dem Finanzverständnis sollten sie über Marketingstrategien, Verkaufstechniken und Produktionsprozesse Bescheid wissen. Operations Manager helfen bei der Koordination der Aktivitäten aller Abteilungen eines Unternehmens. Die Aufgaben des Betriebsleiters überschneiden sich häufig auch mit den Aufgaben eines Chief Executive Officer.

 

Lassen Sie Ihren Kommentar