Unterschiede zwischen einer Steuernummer und einer Sozialversicherungsnummer

Die IRS-Website stellt fest, dass die Steueridentifikationsnummern der Steuerpflichtigen von der Agentur zur Durchsetzung von Steuervorschriften und -gesetzen verwendet werden. Eine Sozialversicherungsnummer kann als eine Form der Steueridentifikationsnummer verwendet werden. Als Unternehmer benötigen Sie wahrscheinlich neben Ihrer Sozialversicherungsnummer eine Steuernummer.

Selbstständiger

Ein selbständiger Einzelunternehmer ohne andere Angestellte kann seine Gewerbesteuer mit seiner Sozialversicherungsnummer als Gewerbesteueridentifikationsnummer anmelden. Als Selbstständige kann der Ein-Personen-Betrieb einen qualifizierten Pensionsplan wie SEP oder Solo 401k auflegen sowie die Selbstständigkeitssteuern entrichten, die die Arbeitgeberseite der sozialen Sicherheit finanzieren. Wenn dem Unternehmen Mitarbeiter hinzugefügt werden, reicht eine Sozialversicherungsnummer nicht mehr als Steuer-ID-Nummer des Unternehmens aus.

Mitarbeiter Identifikationsnummer

Der IRS bezieht sich auf die andere Hauptart der Steueridentifikationsnummer als Arbeitgeberidentifikationsnummer oder EIN. Jedes Unternehmen, das über Mitarbeiter verfügt, muss ein EIN erhalten, um Lohnabrechnungen und andere Steuern einzureichen. Die Lohnsteuerabzüge für die Arbeitnehmer werden mit der Arbeitgeberidentifikationsnummer angemeldet. Ein Unternehmen, das als Partnerschaftsgesellschaft, Gesellschaft mit beschränkter Haftung oder einer ordentlichen Gesellschaft gegründet wurde, erhält ein EIN, das für Steuerzwecke verwendet werden kann. Eine selbständige Person kann auch eine EIN erhalten, wenn sie die persönliche und betriebliche Steuererklärung unter separaten Steueridentifikationsnummern aufbewahren möchte.

EIN-Bewerbung

Wenn Sie ein neues Unternehmen gründen und eine separate Steuer-ID-Nummer benötigen, können Sie ein neues EIN am schnellsten über das interaktive Bewerbungsverfahren auf der IRS-Website erwerben. Eine neue EIN wird ausgestellt, sobald alle erforderlichen Informationen auf der Website eingegeben sind. Eine EIN-Bewerbung kann auch telefonisch ausgefüllt oder per Fax oder Post versandt werden.

Überlegungen zur Steuerzahler-ID

Ein neues EIN zu erhalten ist einer der ersten Schritte, um ein neues Geschäft aufzubauen. Mit einem EIN können Sie Geschäftsbankkonten eröffnen und sind möglicherweise für bestimmte Arten von Geschäftslizenzen erforderlich. Der IRS verlangt von einem Unternehmen oder einer selbständigen Person eine Arbeitgeberkennnummer, wenn die Art des Geschäfts die Erhebung bestimmter anderer Arten von Steuern umfasst. Diese Steuern umfassen staatliche Verbrauchsteuern, Alkoholsteuern, Tabaksteuern oder Schusswaffensteuern. Die Erhebung der staatlichen Verbrauchsteuern findet in einer Vielzahl von Unternehmen statt, vom Reifenverkauf bis zum Betrieb eines Sonnenstudios.

 

Lassen Sie Ihren Kommentar