Beeinflussen Veränderungen in der Bevölkerung sowie Änderungen in der Lebensweise den Geschäftsbetrieb direkt?

Unternehmen reagieren auf die Welt um sie herum. Der Verkauf von Produkten erfolgt nicht nach den Entwürfen des Unternehmens, sondern nach den Bedürfnissen der Kunden. Daher ist es für kleine Unternehmen unerlässlich, auf Bevölkerungsverschiebungen und Lebensstiländerungen zu reagieren, die von den Kunden weit verbreitet sind. Bevölkerungs- und Migrationsverschiebungen beeinflussen die Zusammensetzung Ihrer Belegschaft und die Art der Produkte, die Ihre Kunden kaufen können. Inzwischen können weitreichende Änderungen des Lebensstils die Vorteile beeinflussen, die Unternehmen ihren Mitarbeitern bieten müssen, und welche Produkte sie an ihre Kunden verkaufen können.

Bevölkerungsänderungen

Eine Bevölkerungsänderung tritt auf, wenn die Anzahl der Menschen in einem geografischen Gebiet zunimmt oder abnimmt. Dies kann zwei Ursachen haben. Der erste ist der natürliche Bevölkerungswechsel, der durch mehr Geburten und weniger Todesfälle verursacht wird. Dies wird normalerweise durch eine bessere medizinische Versorgung erreicht, die das Leben verlängert und die Kindersterblichkeit verringert. Die zweite Methode der Bevölkerungsveränderung ist die Migration. Im Allgemeinen ziehen die Menschen jedes Jahr aus einem Gebiet aus und andere ziehen hierher. Wenn mehr Menschen auswandern als auswandern, wird die Bevölkerung der Region wachsen.

Änderungen des Lebensstils

Der Lebensstil eines Menschen ist im Wesentlichen der, der er ist. Die Gewohnheiten, Überzeugungen, die Moral und der finanzielle Status eines Menschen manifestieren sich darin, wie er sich entscheidet, sein Leben zu leben. Sie bestimmt die Entscheidungen, die er trifft, die Dinge, die er will und die, die er kauft. Wenn Sie die allgemeinen Lifestyle-Trends einer Bevölkerung verstehen, kann sich ein Unternehmen besser vermarkten. Wenn sich diese Trends ändern, muss sich das Geschäft ändern.

Auswirkungen auf die Mitarbeiter

Wenn die Bevölkerung durch Einwanderung wächst, ist eines der Ergebnisse ein Rückgang der Nettolöhne. Da mehr Arbeitskräfte zur Verfügung stehen, sind die Menschen bereit, für einen Arbeitsplatz weniger zu arbeiten. Mit niedrigeren Löhnen können Unternehmen entweder ihre Margen erhöhen oder ihren Preis senken, um den Gesamtumsatz zu steigern. Kurzfristige Vorteile von niedrigeren Löhnen könnten jedoch die langfristige Rentabilität tatsächlich beeinträchtigen. Weil Arbeitskräfte so billig wären, hätten Unternehmen weniger Anlass zur Innovation. Der Mangel an Innovation könnte Unternehmen daran hindern, Maßnahmen zur Kosteneinsparung zu ergreifen, die die Unternehmen langfristig rentabler machen könnten. Darüber hinaus können weit verbreitete Änderungen des Lebensstils zu erhöhten Anforderungen an die Leistungen der Arbeitnehmer und die Arbeitsplatzkultur führen. Als das Rauchen sozial entmutigt wurde, haben Unternehmen beispielsweise Regeln erlassen, die das Rauchen von Mitarbeitern im Büro verhindern, bevor Gesetze erlassen werden, die das Rauchen an Arbeitsplätzen verhindern.

Auswirkungen auf die Kunden

Während die Lohnforderungen der Arbeitnehmer mit zunehmender Bevölkerungszahl sinken können, werden auch potenzielle Kunden in der Region niedrigere Löhne erhalten. Niedrigere Löhne bedeuten weniger verfügbares Einkommen für den Kauf von Produkten eines kleinen Unternehmens. Um das Umsatzniveau zu halten, müsste ein Unternehmen seinen Verkaufspreis senken. Auch Änderungen des Lebensstils könnten den Geschmack eines Kundenstamms für bestimmte Produkte verändern. Um das Zigarettenbeispiel zu verwenden, mussten kleine Räuchergeschäfte ihre Marketingstrategie ändern, wenn das Rauchen sozial weniger akzeptabel wurde.

 

Lassen Sie Ihren Kommentar