Schaffen Cubicles eine ruhige Arbeitsumgebung?

Kleine Unternehmen verwenden häufig Kabinen, um Büroflächen effizienter zu nutzen. Sie sind einen Schritt von der lauten Open Office-Raumstruktur entfernt, in der die Mitarbeiter keine Wände oder Grenzen haben. Im Allgemeinen schaffen Kabinen eine ruhigere Arbeitsumgebung als offene Räume. Der Schlüssel für kleine Unternehmen ist die Auswahl der richtigen Größe und Art der Partitionen. Die Positionierung der Kabinen ist ein weiterer Faktor, der zur Verbesserung der Arbeitsumgebung beitragen kann.

Struktur

Kleine Unternehmen müssen bei der Verwendung von Kabinen die Struktur ihrer Partitionen berücksichtigen, um eine ruhigere Arbeitsumgebung zu schaffen. Die meisten Kabinen sind zwischen 4 und 6 Fuß hoch. Einige sind laut Office Furniture Research mehr als 1 Meter groß. Höhere Kabinen neigen dazu, mehr Töne und visuelle Geräusche auszublenden. Mitarbeiter können nicht einfach über eine hohe Kabine schauen und andere Mitarbeiter unterbrechen. Sie müssen zu dem offenen Bereich der Kabine der anderen Person laufen. Einige Kabinen sind eher akustisch. Sie enthalten Schaumstoff, Kork und Polster, die das Geräusch minimieren können, wodurch das Geräusch stark reduziert wird.

Privatsphäre und weniger Ablenkung

Mitarbeiter neigen dazu, in einer Kabine weniger abgelenkt zu werden, was zu einer ruhigeren Arbeitsumgebung führt. Sie neigen weniger dazu, andere Mitarbeiter als in einer offenen Bürostruktur zu betrachten. Stattdessen können sie sich mehr auf Aufgaben konzentrieren. Dies kann zu einer höheren Produktivität führen. Die Kabine bietet auch ein Gefühl der Privatsphäre, insbesondere für diejenigen, die an wichtigen Dokumenten wie Gehaltsschecks arbeiten. Die Wände der Kabine dienen als Barriere. Andere Personen können normalerweise keine Computerbildschirme oder wichtige Dokumente lesen, wenn sie zufällig am Arbeitsbereich einer Person vorbeigehen. Viele Mitarbeiter klopfen an den Kabineneingängen, bevor sie den Arbeitsplatz eines anderen betreten.

Platzierung von Kabinen

Ein Kleinunternehmer kann den Lärm reduzieren, indem er einige Kabinen in abgelegeneren Bereichen aufgestellt. Beispielsweise kann ein Manager auf hoher Ebene einen größeren Raum in der Nähe der Ecke des Gebäudes haben, die durch einen Gang getrennt ist. Durch das Zusammenstellen von Mitarbeitern derselben Abteilung wird auch der Lärm reduziert. Diese Angestellten haben mehr Flexibilität, wenn sie miteinander plaudern, anstatt durch den Raum zu schreien. Es kann auch vorteilhaft sein, im gesamten Gebäude Abteilungsmitarbeiter an separaten Orten zu platzieren, wenn der Platz dies zulässt. Dies gibt den Mitarbeitern die Freiheit, Meetings in ihren eigenen Abteilungen abzuhalten, ohne andere zu stören. Ausserdem werden Vertriebsmitarbeiter und Kundendienstmitarbeiter, die viel telefonieren, von denen in strategisch wichtigen Positionen getrennt.

Überlegungen

Diejenigen, die in Kabinen arbeiten, können Hintergrundgeräusche übertönen, indem sie Kopfhörer, Ventilatoren oder sanfte Musik verwenden, um störende Geräusche zu unterdrücken. Manager kleiner Unternehmen können auch Grundregeln festlegen, z. B. die Verwendung von Sprechertelefonen verhindern und persönliche Anrufe minimieren. Sie können die Arbeiter auch über die akzeptable Lautstärke von Musik unterweisen. Mit den Kabinen können die Mitarbeiter ihre eigenen Büroräume kostengünstig nutzen. Daher können kleine Unternehmen, die mit Mitarbeitern zusammenarbeiten, um Lärm zu minimieren, den größten Nutzen aus Kabinen ziehen.

 

Lassen Sie Ihren Kommentar