So ändern Sie Firefox-Benutzeragenten auf einem iPad

Wenn Ihr Unternehmen eine iPad-freundliche Website entwickelt, kann es eine erhebliche Verbesserung sein, wenn Sie eine Vorschau der Website in der gewünschten Form erstellen können. Wenn Sie aus irgendeinem Grund kein iPad verwenden können, um diese Vorschau durchzuführen, können Sie einfach den Benutzeragenten im Mozilla Firefox-Browser ändern. Das so genannte "Spoofing" ermöglicht das Ändern Ihres Benutzeragenten, dass sich Ihr Webbrowser als anderer Browser oder Dienst ausgibt, und bewirkt, dass die Website Inhalte im Format für diesen bestimmten Browser anzeigt.

1

Laden Sie Mozilla Firefox herunter (siehe Link in Ressourcen), falls Sie dies noch nicht getan haben.

2

Starten Sie Firefox und laden Sie das Add-On für User Agent Switcher herunter (siehe Link in Ressourcen) und wählen Sie "Jetzt installieren", wenn Sie dazu aufgefordert werden.

3.

Starten Sie Firefox neu.

4

Klicken Sie auf "Extras", "Default User Agent" und wählen Sie "User Agent bearbeiten".

5

Klicken Sie auf "Neu" und anschließend auf "Neuer Benutzeragent".

6

Kopieren Sie den folgenden Text und fügen Sie ihn in das Feld "User Agent" ein.

Mozilla / 5.0 (iPad; U; CPU iPhone OS 3_2 wie Mac OS X; de-de) AppleWebKit / 531.21.10 (KHTML, wie Gecko) Version / 4.0.4 Mobile / 7B314 Safari / 531.21.10

Sie können die anderen Informationen auf Wunsch ausfüllen, dies ist jedoch keine Notwendigkeit.

7.

Klicken Sie auf "OK" und navigieren Sie zur iPad-ready-Website. Wenn alles korrekt funktioniert, sehen Sie die Seite wie auf einem iPad.

Spitze

  • Mit der entsprechenden Codierung können Sie Benutzeragenten erstellen, um praktisch jeden Webbrowser zu emulieren.

Warnung

  • Flash-Inhalte werden auf den iPad-fähigen Websites nicht angezeigt, auch wenn Sie über die neueste Flash-Version verfügen. Flash wird auf dem iPad nicht unterstützt. Daher enthalten iPad-Webseiten keinen Flash-Inhalt.
 

Lassen Sie Ihren Kommentar