So ändern Sie das Flash-Videopuffer auf Mac Snow Leopard

Wenn Sie ein Video in Ihrem Webbrowser anzeigen, verwendet das Flash Player-Tool eine so genannte Pufferung, um die Wiedergabe des Videos anzuhalten, bis genügend Daten geladen sind. Mit Mac OS X Snow Leopard können Sie die lokalen Flash-Speichereinstellungen anpassen, um die Art und Weise zu ändern, in der das Tool den Videoinhalt puffert.

1

Starten Sie Ihren Webbrowser und rufen Sie die Seite mit dem Flash-Video auf, das Sie ansehen möchten.

2

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine beliebige Stelle des Videoplayers, und wählen Sie im angezeigten Menü die Option "Einstellungen".

3.

Wählen Sie im Popup-Menü die Registerkarte "Local Storage".

4

Bewegen Sie den Schieberegler nach rechts, um die Datenmenge zu erhöhen, die Flash Player auf Ihrem Mac speichert. Dadurch verringert sich die Pufferung von Flash Player.

5

Bewegen Sie den Schieberegler nach links, um die von Flash Player gespeicherte Datenmenge zu verringern. Dadurch wird die Pufferung von Flash Player erhöht.

6

Klicken Sie auf "Schließen", um die Flash Player-Einstellungen zu speichern.

 

Lassen Sie Ihren Kommentar