Ändern von Google in der Firefox-Suchmaschine und Löschen aller Google-Cookies

Wenn Sie nicht wissen, wie Sie die Standardsuchmaschine von Firefox ändern, erhalten Sie immer Google-Suchergebnisse, wenn Google die Standardsuchmaschine des Browsers ist. Die Standardsuchmaschine ist diejenige, die Firefox verwendet, wenn Sie eine Abfrage in die Suchleiste oder in die normale Adressleiste eingeben. Wenn Sie die Suchergebnisse eines anderen Anbieters anzeigen möchten, können Sie die Standard-Suchmaschinen sofort umschalten. Wenn Sie jedoch auch Google-Cookies löschen möchten, müssen Sie dies im Einstellungsfeld von Firefox tun.

Suchen Sie nach dem Weg, den Sie mögen

1

Starten Sie Firefox und klicken Sie auf den Abwärtspfeil in der linken Ecke der Suchleiste, um ein Menü mit verfügbaren Suchmaschinen zu öffnen. Wenn Google Ihre aktuelle Suchmaschine ist, ist der Name fett.

2

Blättern Sie durch die Liste und klicken Sie auf einen anderen Namen, um ihn zur aktuellen Suchmaschine zu machen. Wenn Sie beispielsweise "Bing" verwenden möchten, klicken Sie auf "Bing".

3.

Geben Sie eine Suchabfrage in die Suchleiste ein und Firefox führt eine Suche mit der von Ihnen ausgewählten Engine durch.

Löschen Sie die Cookies

1

Klicken Sie auf die orangefarbene Schaltfläche "Firefox" und anschließend auf "Optionen", um das Optionsfenster anzuzeigen.

2

Klicken Sie auf "Datenschutz", dann auf das Dropdown-Menü "Firefox Will" und wählen Sie "Benutzerdefinierte Einstellungen für den Verlauf verwenden".

3.

Klicken Sie auf "Cookies anzeigen", um das Fenster "Cookies" zu öffnen, in dem die Cookies des Browsers angezeigt werden.

4

Geben Sie "Google" in das Suchfeld ein, um eine Liste von Google-Cookies anzuzeigen. Klicken Sie auf das erste Cookie in der Liste, halten Sie die Umschalttaste gedrückt und scrollen Sie zum Ende der Liste. Klicken Sie auf das letzte Cookie in der Liste, um alle Cookies in der Liste auszuwählen. Klicken Sie auf "Cookies entfernen" und dann auf "Schließen".

Spitze

  • Wenn Sie in der oberen linken Ecke Ihres Browsers keine orangefarbene Firefox-Schaltfläche sehen, wird stattdessen Ihre Menüleiste angezeigt. Rufen Sie das Optionsfenster auf, indem Sie auf den Menüpunkt "Extras" der Menüleiste klicken und "Optionen" auswählen.
 

Lassen Sie Ihren Kommentar