So ändern Sie Informationen zu einem Unternehmen, das bei Google gefälscht wurde

Durch eine Online-Suche nach Ihrem Unternehmen kann Ihr Unternehmen, wenn es von einem Kunden ausgeführt wird, bei Google Maps oder Google Places ganz oben auf der Liste stehen. Sie möchten, dass diese Informationen wahr und genau sind, um Ihre Glaubwürdigkeit zu erhöhen. Wenn einer davon versehentlich oder böswillig gefälscht wurde, kann die Auflistung die Kunden davon abhalten. Mit Google können Sie Ihre Informationen online ändern.

1

Gehen Sie zu maps.google.com und melden Sie sich an.

2

Geben Sie den Namen Ihres Unternehmens ein. Geben Sie bei Bedarf eine Abkürzung für Adresse, Ort und Bundesland ein. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Suchen", um Ihren Standort auf einer Google-Karte und die Suchergebnisse für Ihr Unternehmen anzuzeigen.

3.

Klicken Sie in den Suchergebnissen auf den Namen Ihres Unternehmens, um die vollständige Liste anzuzeigen.

4

Klicken Sie unter der Geschäftsadresse auf den Link "Mehr" und wählen Sie "Details bearbeiten". Der Bearbeitungsbildschirm wird angezeigt.

5

Korrigieren Sie ggf. den Ortsnamen, die Adresse, die Telefonnummer, die Startseite, die Kategorie und den Standort der Karte. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Senden", um Ihre Änderungen zu akzeptieren und zur vollständigen Liste zurückzukehren.

6

Klicken Sie auf den Link "Mehr" und wählen Sie "Problem melden", um ein Dialogfeld anzuzeigen.

7.

Wählen Sie die Ursache des Problems aus, z. B. "Auflistung enthält falsche Informationen". In einem Dropdown-Menü werden Sie gefragt, welche Informationen falsch sind. Wählen Sie "Andere", um das Textfeld "Details" anzuzeigen. Geben Sie eine Beschreibung des Problems ein und geben Sie an, wie Google es beheben soll.

8

Klicken Sie auf das Häkchen bei "E-Mail senden, wenn das Problem überprüft wird", damit Google Sie zur Klärung kontaktieren kann. Google sendet Informationen an die E-Mail-Adresse, die Sie zum Anmelden bei Google Maps verwendet haben.

9

Klicken Sie auf die Schaltfläche "Problem melden", um die Details an Google zu senden.

Tipps

  • Wenn eine Website, die in der Google-Suche angezeigt wird, falsche Informationen über Ihr Unternehmen enthält, wenden Sie sich nicht an Google, da andere Websites nicht kontrolliert werden. Wenden Sie sich stattdessen an den Inhaber der Website. Suchen Sie auf der Website nach einem Link "Über" oder "Kontakt" und bitten Sie ihn, die Informationen zu ändern oder zu löschen.
  • Wenn der Eigentümer negativ oder gar nicht antwortet, wenden Sie sich an den Hosting-Service der Website. Wenn der Dienstname nicht aus der Site ersichtlich ist, verwenden Sie die kostenlose WHOIS-Suche, die von einer Site wie NetworkSolutions.com bereitgestellt wird. Wenn Sie einen Website-Namen eingeben, werden der Host sowie die technischen und administrativen Kontakte angezeigt. Erklären Sie die Situation und legen Sie Nachweise für die Falschheit vor.
 

Lassen Sie Ihren Kommentar