So ändern Sie die Jumper-Einstellungen auf einer Festplatte

Das Ändern der Jumper-Einstellungen auf einer Festplatte kann abhängig von der Konfiguration Ihres Computersystems erforderlich sein. Sie müssen die Jumper-Einstellungen für IDE- und ATA-Festplatten anpassen, um sie ordnungsgemäß zu konfigurieren. Die Konfiguration hängt davon ab, wie das Laufwerk mit den anderen Geräten, z. B. anderen Festplatten, optischen Laufwerken oder anderen Massenspeichergeräten, in das System passt. Dies ist manchmal erforderlich, wenn Sie eine Festplatte ersetzen, die in Ihrem aktuellen System beschädigt wurde, oder wenn Sie ein neueres Laufwerk hinzufügen, um Ihrem System mehr Speicherkapazität zu verleihen. Was auch immer Sie tun, die Schritte sind für alle Laufwerke gleich, und diese Schritte beginnen mit der richtigen Dokumentation für Ihre Referenz.

1

Fahren Sie den Computer herunter und trennen Sie ihn vom Computer, bevor Sie versuchen, das Gehäuse zu entfernen oder etwas im System zu installieren.

2

Tragen Sie ein antistatisches Armband, um statische Elektrizität auf die internen Komponenten Ihres Computers zu übertragen.

3.

Öffnen Sie die Seitenabdeckung des Computergehäuses. Es kann mit Schrauben an der Rückseite befestigt werden oder es kann nur nach hinten gleiten. Entfernen Sie die Abdeckung, um die internen Komponenten freizulegen.

4

Entfernen Sie Ihre alte Festplatte aus dem Computersystem, und entfernen Sie die Schrauben, mit denen die Festplatte befestigt ist. Die Festplatte befindet sich normalerweise in der Nähe der Vorderseite des Gehäuses in der Nähe der Unterseite.

5

Schauen Sie sich die Rückseite der Festplatte in der Nähe der Kabel und Netzstecker an. Hier befinden sich die Jumper. Auf einigen Festplatten sind die Jumper eindeutig gekennzeichnet, damit Sie wissen, wo die Jumper platziert werden sollen. Wenn Ihr Laufwerk mit diesen Kennzeichnungen versehen ist, verschieben Sie den Jumper vorsichtig an diesen Ort. Manchmal ist dies nur mit den Fingern möglich, aber wenn der Springer fest sitzt oder sich an einem schwierigen Ort befindet, hilft die Nadelzange.

6

Wenn die Jumper nicht eindeutig beschriftet sind, lesen Sie die Bedienungsanleitung Ihrer Festplatte. Wenn Sie dieses Dokument nicht haben, laden Sie es von der Website des Herstellers herunter.

7.

Installieren Sie das Laufwerk in Ihrem Computer und schließen Sie alle Kabel wieder an. Setzen Sie auch die Seitenabdeckung wieder auf den Computer und sichern Sie sie.

8

Schließen Sie Ihren Computer an und starten Sie ihn, um Ihr Laufwerk zu testen.

Dinge benötigt

  • Produktdokumentation der Festplatte
  • Kreuzschlitzschraubendreher
  • Nadelzange

Spitze

  • Neuere Serial ATA- oder SATA-Festplatten erfordern für die Buskonfiguration keine Jumper-Einstellungen.

Warnung

  • Tragen Sie immer ein antistatisches Armband, wenn Sie an den Komponenten Ihres Computers arbeiten. Selbst ein kleiner Schlag kann Ihre Maschine unbrauchbar machen und kann ein teurer Unfall sein, der mit einem kostengünstigen Antistatikband vermieden wird.
 

Lassen Sie Ihren Kommentar