So ändern Sie Mail-Übermittlungsspeicherorte in Outlook

Wenn Sie Microsoft Outlook zum ersten Mal einrichten, erstellt das Programm automatisch eine Datendatei zum Speichern Ihrer E-Mail. Sie können den Standard in eine andere von Ihnen gewählte Datei ändern. In den Einstellungen von Outlook müssen Sie eine Datendatei angeben, die als Postzustellungsort für alle eingehenden Nachrichten dient.

1

Schließen Sie das Outlook-Programm, falls es geöffnet ist oder ausgeführt wird.

2

Öffnen Sie das Startmenü und klicken Sie auf "Systemsteuerung".

3.

Doppelklicken Sie auf das Symbol der Systemsteuerung "Mail".

4

Klicken Sie auf die Schaltfläche "Datendateien".

5

Klicken Sie auf "Hinzufügen", wählen Sie die Datendatei aus, die Sie in Outlook verwenden möchten, und klicken Sie auf die Schaltfläche "OK".

6

Markieren Sie die soeben hinzugefügte Datendatei und klicken Sie auf die Schaltfläche "Als Standard festlegen", um den Speicherort für die E-Mail-Zustellung zu ändern.

7.

Klicken Sie auf "Schließen" und starten Sie das Outlook-Programm neu.

 

Lassen Sie Ihren Kommentar