So ändern Sie OneNote-Dateien in Evernote

Sie müssen Ihre Microsoft OneNote-Geschäftsdateien nicht in ein anderes Format ändern, wenn Sie sie in Evernote verwenden möchten. Die Suite zum Erstellen und Archivieren von Notizen unterstützt nativ OneNote-Dateien. Mit dem Import-Assistenten können Sie Microsoft OneNote als Importauswahl auswählen. Der Import-Assistent von Evernote sucht Ihre verfügbaren OneNote-Notizbücher und zeigt sie an, ohne dass Sie das OneNote-Programm öffnen müssen. Sie können wählen, ob Sie alle oder nur einige Abschnitte eines Notizbuchs in Evernote importieren möchten, beispielsweise den Abschnitt "Anwesenheitsregister" Ihres Human Resources Notizbuchs.

1

Melden Sie sich bei Evernote an und öffnen Sie das Menü "Datei".

2

Wählen Sie "Importieren" und dann "Microsoft OneNote" aus dem Untermenü, um den OneNote-Importassistenten zu öffnen.

3.

Klicken Sie auf das Dropdown-Feld und wählen Sie das Notebook aus, das die zu importierenden Dateien enthält.

4

Klicken Sie auf das Kontrollkästchen neben jedem Abschnitt, den Sie importieren möchten.

5

Klicken Sie auf die Schaltfläche "OK", um die OneNote-Dateien zu importieren.

6

Klicken Sie im Dialogfeld "Datenimport erfolgreich" auf die Schaltfläche "Ja".

Spitze

  • Sie können den Inhalt aus einem OneNote-Dokument kopieren und mithilfe der standardmäßigen Funktionen zum Kopieren und Einfügen in Windows direkt in Evernote Note einfügen. Markieren Sie beispielsweise den gewünschten Text und drücken Sie zum Kopieren "Strg-C" und zum Einfügen "Strg-V".

Warnung

  • Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf Microsoft OneNote 2013 und Evernote für Windows Desktop Version 5. Die Anweisungen können bei anderen Versionen der einzelnen Programme geringfügig oder erheblich abweichen.
 

Lassen Sie Ihren Kommentar