So ändern Sie eine Gewinnorganisation in eine gemeinnützige Organisation

Wenn Sie derzeit ein gewinnorientiertes Unternehmen betreiben, das Sie in eine gemeinnützige Organisation umwandeln möchten, ähnelt dies dem Starten einer gemeinnützigen Organisation. Während Sie möglicherweise den Namen der gewinnorientierten Organisation für Ihre gemeinnützige Organisation behalten können, verlangt eine gemeinnützige Organisation, dass Sie das gesammelte Geld für einen anderen Zweck als die Verteilung an Anteilseigner oder Geschäftseigentümer einsetzen und Ziele der gemeinnützigen Organisation. Wenn Sie zu einer gemeinnützigen Organisation wechseln, müssen Sie vor der Registrierung der gemeinnützigen Organisation einige Planungen vornehmen, bevor Sie sie in dem Bundesstaat registrieren, in dem sie tätig ist.

1

Schreiben Sie die Mission der gemeinnützigen Organisation. Stellen Sie fest, warum die gemeinnützige Organisation unterstützt wird. Beispielsweise kann sich eine gemeinnützige Organisation für Kinderkleidung entscheiden, in eine gemeinnützige Organisation überzugehen, die benachteiligten Kindern in einer bestimmten Region Kleidung zur Verfügung stellt.

2

Wählen Sie den Namen der gemeinnützigen Organisation. Sie können wählen, ob Sie die gemeinnützige Organisation unter demselben Namen betreiben möchten, unter dem das gewinnorientierte Unternehmen tätig ist, oder Sie können einen völlig neuen oder ähnlichen Namen wählen. Um das gewinnorientierte Geschäft in eine gemeinnützige Organisation umzuwandeln und bei dem Staat zu registrieren, müssen Sie einen Namen für die neue Organisation haben. Der texanische Außenminister verlangt beispielsweise von einem gemeinnützigen Unternehmen, dass er ein Formationszertifikat einreichen muss, um sich zu registrieren.

3.

Schreibe einen Businessplan. Ihr Geschäftsplan sollte enthalten, wie Sie beabsichtigen, die gemeinnützige Organisation so zu betreiben, dass sie genug Geld sammelt, um die Mission der Organisation zu erfüllen.

4

Schreibe die Satzung der Non-Profit-Organisation. Eine gemeinnützige Organisation arbeitet nach schriftlichen Richtlinien und Regeln, die die Satzung sind. Ein Teil der Satzung ist der Name jedes Vorstandsmitglieds, das den Verwaltungsrat der gemeinnützigen Organisation ausmacht. Der Verwaltungsrat ist das leitende Organ, das Entscheidungen über die Organisation trifft. Der Verwaltungsrat kann mit den leitenden Angestellten einer Gesellschaft oder den Inhabern des Unternehmens, das sich in eine gemeinnützige Organisation verwandelt, identisch sein.

5

Legen Sie die Satzung beim Staatssekretär für den Staat ein, in dem die gemeinnützige Organisation tätig ist. Lassen Sie den Staatssekretär wissen, dass Sie Ihre gewinnorientierte Organisation in eine gemeinnützige Organisation umwandeln.

6

Steuerbefreiung beantragen. Einige gemeinnützige Organisationen können eine Steuerbefreiung beim Internal Revenue Service (IRS) beantragen. Sie können den Steuerbefreiungsstatus beantragen, indem Sie das IRS-Formular 1023 zusammen mit einer Beschreibung des Auftrags der gemeinnützigen Organisation und der Anmeldegebühr ($ 750 ab 2010) einreichen. Wenn in dem Staat, in dem die Non-Profit-Organisation existiert, staatliche Steuern erhoben werden, beantragen Sie eine Steuerbefreiung bei der Steuerbehörde.

Spitze

  • Wenn Sie für das Gewinngeschäft eine Eidgenössische Steueridentifikationsnummer oder Arbeitgeberidentifikationsnummer (EIN) haben, können Sie diese weiterhin für das Non-Profit-Geschäft verwenden. Wenn Sie noch keinen haben, können Sie einen Antrag für die gemeinnützige Organisation beantragen, indem Sie sich an das IRS wenden.
 

Lassen Sie Ihren Kommentar