So ändern Sie die Reputation Ihres Unternehmens

Der Ruf eines Unternehmens bestimmt oft den Verkauf. Ein schlechter Ruf führt dazu, dass der Verbraucher nicht bereit ist, ein Produkt oder eine Dienstleistung aus dem Geschäft zu beziehen. Sie müssen Ihr Geschäft nicht in den Papierkorb werfen und ein neues Geschäft starten, um Ihren Ruf wiederherzustellen. Wenn Sie sich mit dem Problem konfrontiert haben, das zu einem schlechten Ruf Ihres Unternehmens geführt hat, werden die Menschen wieder in Ihr Unternehmen zurückkehren. Solange Sie bereit sind, Änderungen an der Funktionsweise Ihres Unternehmens vorzunehmen, wird ein positiver Ruf folgen.

1

Bestimmen Sie die Ursache für den schlechten Ruf Ihres Unternehmens. Bevor Sie ein Problem beheben können, müssen Sie die Ursache des Problems kennen. Wenn Sie beispielsweise Produkte mit besserer Qualität bestellen, kann dies nicht dazu beitragen, den Ruf Ihres Unternehmens zu verbessern, wenn der Grund für das Problem der schlechte Kundendienst ist.

2

Kündigen Sie alle Änderungen an, die Sie vorgenommen haben. Um Menschen davon zu überzeugen, dass Ihr Unternehmen nicht Ihren guten Ruf widerspiegelt, können Sie die positiven Änderungen, die Sie vorgenommen haben, klar formulieren. Am einfachsten ist dies durch Werbung. Machen Sie sich klar, dass sich Ihr Unternehmen zum Besseren verändert hat, indem Sie erwähnen, was Sie zur Verbesserung getan haben.

3.

Konzentrieren Sie sich auf den Kunden. Die Art und Weise, wie Ihre Kunden Ihre Geschäftsänderungen wahrnehmen, hängt von der Art des Kundenservice ab, den Sie bereitstellen. Um einen schlechten Ruf zu überwinden, müssen Sie Ihre volle Aufmerksamkeit dem Kunden widmen. Beenden Sie den Kundenservice nicht, wenn der Kunde sich für einen Kauf entschieden hat. Helfen Sie dem Kunden weiter und sorgen Sie dafür, dass er auch nach dem Verlassen Ihres Geschäfts zufrieden ist, indem Sie ihn anrufen und sicherstellen, dass das von ihm bestellte Produkt oder die von ihm bestellte Dienstleistung seinen Erwartungen entspricht.

4

Helfen Sie in der Gemeinschaft. Freiwilligenarbeit unterstützt die Gemeinschaft, die Sie betreuen, und stärkt sofort den Ruf Ihres Unternehmens. Werden Sie Sponsor einer Veranstaltung, die Sie unterstützen, oder spenden Sie Geld an eine örtliche Wohltätigkeitsorganisation. Wenn Sie den Namen Ihres Unternehmens herausbringen und den Leuten zeigen, dass Sie bereit sind, etwas zurückzugeben, wird dies die Wahrnehmung der Menschen in Ihrem Unternehmen verbessern.

5

Fragen Sie Ihre Kunden nach ihrer Meinung zu Ihrem Unternehmen. Geben Sie nach jeder Transaktion Umfragen aus. Bieten Sie einen Anreiz, beispielsweise die Chance, ein kostenloses Produkt zu gewinnen, damit der Kunde die Umfrage ausfüllt und zurücksendet. Wenn eine große Mehrheit der Kunden dieselben Bedenken und Beschwerden hat, sollten Sie weitere Änderungen vornehmen, um die Erwartungen des Kunden zu erfüllen.

6

Trainieren Sie Ihre Mitarbeiter. Unterweisen Sie die Mitarbeiter, um eine positive, einladende Haltung zu zeigen. Erklären Sie, dass Negativität und Unhöflichkeit niemals akzeptabel sind. Tali Yahalom von Inc.com schlägt vor, die Kunden willkommen zu heißen, indem sichergestellt wird, dass alle Mitarbeiter die Kunden begrüßen, wenn sie sie sehen.

 

Lassen Sie Ihren Kommentar