So ändern Sie den Suchanbieter über die Adressleiste

Moderne Webbrowser unterstützen die Option der Suche, indem Wörter und kurze Sätze in die Adressleiste eingegeben werden. Wenn Sie den Standardsuchanbieter nicht verwenden möchten, können Sie zur Webseite Ihrer bevorzugten Suchmaschine navigieren und Ihre Abfragen ausführen. Um Zeit zu sparen und diesen Schritt zu überspringen, können Sie Ihren Standardsuchanbieter ändern. Der Prozess unterscheidet sich von Browser zu Browser etwas.

Ändern Sie die Standardsuchmaschine für Chrome

1

Starten Sie Google Chrome. Klicken Sie auf das "Schraubenschlüssel" -Symbol auf der rechten Seite der Adressleiste.

2

Klicken Sie auf "Einstellungen".

3.

Gehen Sie zum Abschnitt "Suchen" und klicken Sie auf die Dropdown-Liste, um Ihren Standardsuchanbieter auszuwählen.

4

Wenn Ihr bevorzugter Suchanbieter nicht in der Liste enthalten ist, klicken Sie auf die Schaltfläche "Suchmaschinen verwalten ...", um manuell weitere Optionen hinzuzufügen.

5

Schließen Sie die Registerkarte "Einstellungen" des Browsers.

Ändern Sie die Standardsuchmaschine für Internet Explorer 9

1

Starten Sie Internet Explorer 9 und klicken Sie auf "Extras".

2

Klicken Sie auf "Add-Ons verwalten".

3.

Klicken Sie unter Add-On-Typen auf "Suchanbieter".

4

Klicken Sie in der Liste auf den gewünschten Suchanbieter und klicken Sie dann auf die Schaltfläche "Als Standard festlegen". Schließen Sie das Fenster Add-Ons verwalten.

5

Wenn sich Ihre bevorzugte Suchmaschine nicht in der Liste befindet, klicken Sie unten im Fenster Add-Ons verwalten auf "Weitere Suchanbieter suchen ...". Dadurch wird auf einer Website ein neues Internet Explorer-Fenster für Internet Explorer-Add-Ons geöffnet.

6

Wählen Sie den gewünschten Suchanbieter aus und klicken Sie auf der angezeigten Webseite auf "Zu Internet Explorer hinzufügen".

7.

Kehren Sie zum Fenster "Add-Ons verwalten" zurück. Schließen Sie es und beginnen Sie den Vorgang erneut mit Schritt 1. Die neue Suchmaschine wird in der Liste der Suchanbieter angezeigt.

Ändern Sie die Standardsuchmaschine für Mozilla Firefox

1

Öffnen Sie Mozilla Firefox und geben Sie "about: config" (ohne Anführungszeichen) in die Adressleiste ein.

2

Lesen Sie die Warnung und klicken Sie auf die Schaltfläche "Ich werde vorsichtig sein, versprochen."

3.

Geben Sie "keyword.url" (ohne Anführungszeichen) in das Suchfeld oben auf dem Bildschirm unter der Adressleiste ein.

4

Doppelklicken Sie auf die angezeigte Textzeile. Ein Dialogfeld wird geöffnet.

5

Bearbeiten Sie den Text im Dialogfeld. Ersetzen Sie die URL des aktuellen Suchanbieters durch die der gewünschten Suchmaschine, ändern Sie jedoch keinen anderen Text. Um beispielsweise von Bing zu Google zu wechseln, suchen Sie Folgendes:

//www.bing.com/search?ie=UTF-8&oe=UTF-8&sourceid=navclient&gfns=1&q=

Ändern Sie diese URL in:

//www.google.com/search?ie=UTF-8&oe=UTF-8&sourceid=navclient&gfns=1&q=

6

Klicken Sie auf "OK" und schließen Sie die Registerkarte.

Spitze

  • Mit Internet Explorer 9 können Sie vorübergehend einen anderen Suchanbieter für die Adressleiste auswählen. Wenn Sie einen Suchbegriff eingeben, werden Schaltflächen für verfügbare Suchmaschinen in einem Fenster direkt unter der Adressleiste angezeigt.

Warnung

  • Durch falsches Ändern der Suchzeichenfolge in Firefox kann die Adressleisten-Suche deaktiviert werden. Um es wiederherzustellen, führen Sie die obigen Schritte aus und fügen Sie einen der vollständigen Beispielsuchzeichenfolgen ein.
 

Lassen Sie Ihren Kommentar