So ändern Sie die Metadaten eines Songs mit Zune

Wie bei den meisten Musiksoftwareprogrammen können Sie mit der Zune-Anwendung Ihre eigenen MP3-Dateien und andere kodierte Audiodateien zu einem Windows Phone- oder Zune-Player hinzufügen. Es ist wichtig sicherzustellen, dass die Metadaten, z. B. der Titel und der Künstlername, für alle Ihre Songs korrekt sind. Wenn Sie auf einer Geschäftsreise sind, möchten Sie nicht, dass die Musik, die Sie für einen langen Flug mitgebracht haben, falsche Informationen anzeigt. Die Metadaten eines Songs können in der Zune-Software einfach geändert werden.

1

Starten Sie die Zune-Software.

2

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Song, dessen Metadaten Sie ändern möchten. Sie können die Metadaten des Songs an einem beliebigen Ort in der Zune-Software ändern.

3.

Klicken Sie im Popup-Menü auf "Bearbeiten".

4

Geben Sie die neuen Metadaten in das entsprechende Kategoriefeld ein. Wenn Sie beispielsweise den Namen des Interpreten ändern möchten, geben Sie den neuen Namen in das Feld "Song Artist" ein.

5

Klicken Sie auf "OK", wenn Sie mit der Bearbeitung fertig sind, um die neuen Metadaten für den Song zu speichern. Die neuen Daten überschreiben sofort die alten Metadaten.

Spitze

  • Sie müssen die Zune-Software auf einem Windows-basierten PC verwenden, um die Metadaten eines Songs zu ändern.
 

Lassen Sie Ihren Kommentar