So ändern Sie die Spam-Filter in Hotmail

Der Hotmail-E-Mail-Client von Microsoft kann kostenlos verwendet werden. Dies macht ihn zu einer attraktiven Option für Unternehmen, die die Kosten niedrig halten möchten. Junk-E-Mails in Ihrem Posteingang dienen der Ablenkung und erschweren das Auffinden legitimer E-Mails. Hotmail verfügt zwar nicht über viele Spamfilterfunktionen, Sie können jedoch entweder den Standardfilter oder den Exklusivfilter verwenden, der den gesamten E-Mail-Junk definiert, sofern er nicht von einem Kontakt oder einem bekannten sicheren Absender stammt.

1

Melden Sie sich bei Hotmail an und klicken Sie im Posteingang auf das Dropdown-Menü "Optionen". Wählen Sie den Eintrag "Weitere Optionen".

2

Klicken Sie auf die Option "Filter und Berichterstellung" unter der Überschrift "Junk-E-Mail verhindern". Wählen Sie unter "Wählen Sie einen Junk-E-Mail-Filter" entweder "Standard" oder "Executive" aus.

3.

Wählen Sie unter der Überschrift "Inhalt von unbekannten Absendern blockieren" entweder Anhänge aus oder blockieren Sie sie. Durch das Blockieren wird verhindert, dass Personen, die sich nicht in Ihrer sicheren Absenderliste befinden, Ihnen Bilder, Links oder Anhänge über Hotmail senden. Klicken Sie auf "Speichern", wenn Sie mit der Bearbeitung fertig sind.

Tipps

  • Wählen Sie "Sichere und gesperrte Absender" aus dem Abschnitt "Verhindern von Junk-E-Mail" im Optionsmenü, um die Liste der sicheren Absender einzurichten. Sie können auch Personen in diesem Fenster blockieren, sodass Sie keine E-Mails senden können.
  • Überprüfen Sie regelmäßig Ihren Junk-Ordner, um sicherzustellen, dass gültige E-Mails nicht als Junk gekennzeichnet werden.
 

Lassen Sie Ihren Kommentar