So ändern Sie Ihre IP in einem Android-Emulator

Wenn Sie Anwendungen für Android-Smartphones entwickeln möchten, ist der von Google veröffentlichte kostenlose Android-Emulator wahrscheinlich das Werkzeug Nr. 1. Mit diesem Emulator können Sie Apps und Programme testen, die für Android entwickelt wurden, ohne dass Sie etwas auf einem physischen Smartphone installieren müssen. Dieser Emulator ist voll funktionsfähig und enthält die gleichen Funktionen, z. B. Netzwerke, wie Sie es bei einem echten Android-Telefon finden würden. Sie können die IP-Adresse Ihres Android-Emulators zum Testen ändern, indem Sie über das Android-Bedienfeld auf die WLAN-Einstellungen zugreifen, genau wie bei einem physischen Telefon.

1

Starten Sie Ihren Android-Emulator.

2

Klicken Sie auf das Symbol "Einstellungen".

3.

Klicken Sie auf "Wireless & Networks" und wählen Sie "Wi-Fi".

4

Klicken Sie auf "Mehr" und wählen Sie "Erweitert".

5

Wählen Sie die Schaltfläche "Statische IP verwenden".

6

Wählen Sie "IP-Adresse". Geben Sie die gewünschte neue IP-Adresse in Vierpunktnotation (XXXX) ein. Klicken Sie auf "OK", um die Einstellungen zu speichern.

 

Lassen Sie Ihren Kommentar