So ändern Sie Ihren PC-Hintergrund aus Schwarz

Das Hintergrundbild, das den Hintergrund Ihres Computer-Desktops schmückt, wird durch die Einstellungen im Abschnitt Darstellung und Anpassung der Systemsteuerung bestimmt. Wenn der Hintergrund schwarz ist, wurde entweder ein leeres Bild als Hintergrundbild festgelegt oder Windows kann das Desktop-Bild nicht an seinem ursprünglichen Ort finden. Sie können das Desktop-Hintergrundbild in der Systemsteuerung ändern.

PC-Hintergrund ändern

Wischen Sie vom rechten Bildschirmrand nach innen oder bewegen Sie den Mauszeiger in die rechte obere Ecke der Anzeige. Wählen Sie dann "Suchen" und führen Sie eine Abfrage für "Systemsteuerung" aus, um die entsprechende Verknüpfung aufzurufen. Folgen Sie auf der Startseite der Systemsteuerung dem Link "Desktop-Hintergrund ändern" unter "Darstellung und Anpassung". Verwenden Sie die Dropdown-Liste Bildspeicherort, um zwischen den zuletzt verwendeten Ordnern zu wechseln, oder klicken Sie auf die Schaltfläche "Durchsuchen", um einen neuen Ordner auf der Festplatte zu suchen. Kompatible Bilder im ausgewählten Ordner werden auf dem Bildschirm angezeigt. Klicken oder tippen Sie auf eine der Miniaturansichten, und wählen Sie "Änderungen speichern", um das Hintergrundbild zu ändern.

Desktop-Bildoptionen

Mit dem Dropdown-Menü Bildposition in der unteren linken Ecke des Bildschirmhintergrunds können Sie festlegen, wie das Hintergrundbild auf dem Bildschirm angezeigt wird. Sie können zwischen Füllung (in voller Größe und ggf. mit beschnittenen Rändern) auswählen, anpassen (das Bild passt sich der Bildschirmauflösung an das ursprüngliche Seitenverhältnis an), dehnen (das Bild passt genau an die Bildschirmauflösung und wird ggf. gestreckt), Kachel (das Bild wurde in seiner ursprünglichen Auflösung über den Desktop gelegt) und zentriert (das Bild wurde auf dem Bildschirm in der ursprünglichen Auflösung zentriert). Sie können auch mehrere Bilder auswählen, um eine Diashow für den Desktop-Hintergrund zu erstellen. Verwenden Sie das Dropdown-Menü "Bild ändern alle", um festzulegen, wie oft der Hintergrund geändert wird.

Neue Bilder finden

Sie können neue Bilder aus dem Web beziehen, eigene Bilder erstellen oder aus der Auswahl von Bildern auswählen, die mit Windows bereitgestellt werden, wenn Sie Ihren Desktophintergrund auswählen. Wählen Sie "Windows-Desktop-Hintergründe" aus der Dropdown-Liste "Bildposition" auf dem Bildschirm "Desktop-Hintergrund" aus, um die mit Windows gelieferten Bilder anzuzeigen. Wenn Sie ein Bild genau auf Ihren Desktop zuschneiden oder dessen Größe anpassen möchten, wählen Sie auf der Vorderseite der Systemsteuerung "Bildschirmauflösung anpassen", um die aktuelle Bildschirmauflösung anzuzeigen.

Fehlerbehebung bei Bildern

Wenn Ihr Desktop-Hintergrund selbst nach dem Festlegen eines anderen Bilds wiederholt schwarz wird, kann dies an einer Reihe von Problemen liegen. Wenn Sie Windows aktualisieren, zu einem anderen visuellen Design wechseln (folgen Sie dem Link "Ändern des Designs" in der Systemsteuerung), führen Sie eine gründliche Suche nach Spyware und Malware durch und starten Sie das integrierte Systemwiederherstellungstool von Windows, um das Problem möglicherweise zu lösen. Aktivieren Sie in der Systemsteuerung den Abschnitt "Erleichterung der Verwendung des Computers" in der Systemsteuerung: Hier finden Sie die Option "Hintergrundbilder entfernen", die nicht angekreuzt werden sollte. Vergewissern Sie sich schließlich, dass Sie keine Dienstprogramme ausführen, die für die automatische Verwaltung des Desktop-Hintergrunds oder der Bildspeicherorte bestimmt sind.

 

Lassen Sie Ihren Kommentar