So ändern Sie Ihr Profil in Mozilla Firefox

Mozilla Firefox ist ein leistungsstarker Open-Source-Webbrowser, der sowohl für Privatanwender als auch für Geschäftsanwender vielfältige Möglichkeiten bietet. Firefox-Profile enthalten Lesezeichen, Passwörter, Cookies, Browserverlauf, Designs und Add-Ons. Sie können den Profilmanager verwenden, um zwischen installierten Firefox-Profilen zu wechseln. Dies macht es besonders nützlich, wenn ein Computer normalerweise mehrere normale Benutzer hat. Darüber hinaus können Sie ein neues Profil erstellen, damit der Browser ohne Add-Ons und andere Extras ausgeführt werden kann. Diese Funktion kann nützlich sein, wenn Sie ein Problem mit dem Browser diagnostizieren möchten.

1

Schließen Sie Firefox, falls es gerade läuft.

2

Öffnen Sie das Windows-Startmenü und geben Sie "firefox -profilemanager" (ohne Anführungszeichen) in das Textfeld "Programme und Dateien suchen" ein. Drücken Sie "Enter" auf Ihrer Tastatur. Das Firefox-Fenster "Choose User Profile" wird angezeigt.

3.

Doppelklicken Sie auf das Profil, das Sie in der Liste rechts verwenden möchten. Standardmäßig ist nur ein Profil installiert. Mit diesem Dienstprogramm können Sie Profile erstellen, löschen und umbenennen. Wenn Sie möchten, dass Firefox bei jedem Start fragt, welches Profil geladen werden soll, deaktivieren Sie das Kontrollkästchen neben "Beim Start nicht fragen".

4

Erstellen Sie ein neues Profil, indem Sie auf "Profil erstellen" und anschließend auf "Weiter" klicken. Geben Sie einen Namen für das Profil ein und klicken Sie auf "Fertig stellen". Das neue Profil wird standardmäßig ausgewählt.

 

Lassen Sie Ihren Kommentar