So sammeln Sie ein Geschäftsdarlehen

Geschäftskredite, die von Anlegern, Risikokapitalgebern und anderen Unternehmen gewährt werden, können in Verzug geraten. Wenn ein Geschäftsdarlehen nicht bezahlt wird, kann dies ein Anzeichen dafür sein, dass sich das Geschäft in einer finanziellen Notlage befindet und möglicherweise geschlossen wird. Die meisten Kreditgeber halten es für eine Herausforderung, solche Schulden einzuziehen. StreetDirectory.com empfiehlt, sich direkt an den Darlehensnehmer zu wenden, um den rückständigen Betrag einzuziehen.

1

Senden Sie zuerst ein Erinnerungsschreiben an den Kreditnehmer. Nachdem das Darlehen 15 bis 30 Tage fällig ist, senden Sie dem Kreditnehmer eine professionelle Erinnerung an Ihren Geschäftsbriefkopf. Erklären Sie höflich, dass gemäß Ihren Unterlagen die Darlehenszahlung nicht eingegangen ist. Fügen Sie eine Erinnerung hinzu, dass das sofortige Bezahlen eine verspätete Gebühr und weitere Abholversuche vermeidet. Geben Sie an, dass Sie das Geschäft des Kreditnehmers zu schätzen wissen und das Konto in gutem Zustand halten möchten.

2

Führen Sie einen Anruf direkt an den Kreditnehmer und nicht an eine Buchhaltung oder Kreditorenbuchhaltung. Sprechen Sie direkt mit dem Kreditnehmer. Nach dem Fair Debt Collection Practices Act dürfen Sie das Darlehen nicht mit anderen Personen als dem Darlehensnehmer besprechen.

3.

Schicken Sie ein Schreiben, wenn der Kreditnehmer keine Zahlungszusagen macht, sagt Larry Haye von der National Westminster Bank USA. Ein Anforderungsschreiben dient als letzte Mahnung zur Rückzahlung der Schuld, bevor diese an ein Inkassounternehmen übergeben wird oder ein Rechtsverfahren eingeleitet wird.

4

Bieten Sie eine Darlehensänderung an. Mehrere fehlgeschlagene Versuche, eine Schuld einzuziehen, bedeuten laut LawInfo.com einfach, dass der Kreditnehmer nicht in der Lage ist, den vollen Betrag zu zahlen. Bieten Sie dem Darlehensnehmer in diesem Fall ein Darlehensgeschäft oder eine Änderung an, z. B. eine Verlängerung der Laufzeit des Darlehens, eine Senkung des Zinssatzes oder das Setzen des Verzuges am Ende der Darlehenslaufzeit, was bedeutet, dass die fehlenden Zahlungen zur letzten Darlehenszahlung addiert werden pauschal bezahlt.

5

Mieten Sie eine Inkassobüro. Wenn andere Optionen fehlschlagen, ist es möglicherweise am besten, ein Inkassounternehmen zu beauftragen, um den Geschäftskredit zurückzufordern, stellt FindLaw.com fest. Inkassounternehmen sind Fachleute, die mit den Inkassopraktiken und den Gesetzen, die solche Praktiken regeln, bestens vertraut sind. Stellen Sie alternativ einen Rechtsanwalt ein, um Sie über Ihre rechtlichen Möglichkeiten zu informieren.

 

Lassen Sie Ihren Kommentar