Wie kommt die Genius-Funktion, die mein iPod Touch nicht funktioniert?

Die Genius-Funktion eines iPod bietet personalisierte Wiedergabelisten und Mixes, die einem mechanischen DJ ähneln. Die Genius-Funktion des iPod verwendet Daten zu Ihrer Musik, z. B. Genre, Interpret und Tempo, und sucht nach Songs, die gut zusammenpassen. So können Sie automatisch Sets mit bestimmten Themen erstellen. Die Genius-Funktion hat jedoch einige Einschränkungen und es kann zu Störungen kommen.

Die Genius-Funktion

Die Genius-Funktion des iPod touch bietet zwei grundlegende Dienste. Zunächst kann eine Wiedergabeliste erstellt werden, die auf einem Song Ihrer Wahl basiert. Wenn Sie beispielsweise einen klassischen Rocksong auswählen, sucht die Genius-Funktion nach anderen Rocksongs ähnlicher Interpreten in Ihrer Bibliothek, um eine Wiedergabeliste zu erstellen. Zweitens erstellt die Genius-Funktion automatisch allgemeine Mischungen, die einer Art Radiosender ähneln und Songs eines bestimmten Genres in einer kontinuierlichen, randomisierten Schleife abspielen.

Nicht genug Daten

Die Genius-Funktion ist durch Ihre eigene Bibliothek eingeschränkt. Wenn Sie nicht über genügend Musik verfügen, kann die Genius-Funktion keine angemessene Wiedergabeliste erstellen. In diesem Fall wird eine von zwei Meldungen angezeigt: "Dieser Titel enthält nicht genügend verwandte Titel, um eine Genius-Wiedergabeliste zu erstellen" oder "Genius ist für den ausgewählten Titel nicht verfügbar". Sie können dieses Problem möglicherweise beheben, indem Sie weitere Musik aus Ihrer iTunes-Mediathek hinzufügen.

Glitches

In einigen Fällen kann die Software des iPod einfach stören, was zu Fehlfunktionen bestimmter Funktionen führen kann. Die Genius-Funktion arbeitet möglicherweise schlecht mit einer neuen App zusammen oder kann wie ein überladenes Computerprogramm eingefroren werden. In diesem Fall können Sie den iPod am schnellsten beheben, indem Sie die Tasten "Home" und "Sleep / Wake" gedrückt halten, bis das Apple-Logo angezeigt wird (etwa 10 Sekunden). Vergewissern Sie sich außerdem, dass alle Ihre Apps, die iTunes-Software und die iPod-Software auf dem neuesten Stand sind.

Wiederherstellen

Wenn Sie auch nach dem Zurücksetzen und Aktualisieren Ihres iPod weiterhin Probleme mit der Genius-Funktion haben, sollten Sie den iPod auf die Werkseinstellungen zurücksetzen. Dadurch wird Ihr iPod vollständig gelöscht und die Software erneut installiert, sodass etwaige Softwarefehler behoben werden. Sie verlieren jedoch Ihre persönlichen Daten und Einstellungen. Verbinden Sie Ihren iPod zum Wiederherstellen mit Ihrem Computer, öffnen Sie iTunes, klicken Sie links unter "Geräte" auf den Namen Ihres iPod und klicken Sie in der Mitte des Browsers auf "Wiederherstellen". Folgen Sie den Anweisungen im Dialogfeld.

 

Lassen Sie Ihren Kommentar