So kommunizieren Sie effektiv mit einem Team

Wenn Sie effektiv mit Ihrem Team kommunizieren, beseitigt es Verwirrung und kann einen gesunden und glücklichen Arbeitsplatz fördern. Durch eine effektive Kommunikation mit Ihrem Team können Sie Ihre Arbeit schneller und effizienter erledigen. Als Geschäftsinhaber liegt es in Ihrer Verantwortung, Kommunikationsprobleme mit Ihren Mitarbeitern zu beheben. Sobald Sie die Kommunikationslinien mit Ihrem Team geöffnet haben, verläuft der Prozess der Erledigung von Aufgaben und Projekten wahrscheinlich viel reibungsloser.

1

Übernehmen Sie die volle Verantwortung als Eigentümer des Unternehmens für die ordnungsgemäße Kommunikation zwischen Ihren Teammitgliedern. Als Chef müssen Sie sich als Autoritätsfigur und Modell dafür positionieren, wie das Team kommunizieren soll.

2

Passen Sie zunächst Ihren Führungsstil und Ihre Kommunikationsfähigkeiten an, bevor Sie versuchen, effektiv mit Ihrem Team zu kommunizieren. Erfahren Sie, wie wichtig verbale und nonverbale Kommunikationshinweise sind, wenn Sie mit Ihrem Team sprechen und Besprechungen moderieren.

3.

Besprechen Sie alle Kommunikationsprobleme direkt mit Ihrem Team. Sprechen Sie mit jedem Teammitglied individuell, um seine Bedenken zu erfahren. Versuchen Sie, jedes Mitglied Ihres Teams auf einer tieferen Ebene zu verstehen. Im persönlichen Gespräch mit den Teammitgliedern erfahren Sie mehr über die unterschiedlichen Kommunikations- und Arbeitsstile der einzelnen Teammitglieder. Vielleicht erfahren Sie auch, welche dieser Personen die Eigenschaften besitzt, um einen effektiven Teamleiter voranzubringen.

4

Treffen Sie sich mit dem gesamten Team, um Probleme zu besprechen, die zu einer Kluft zwischen den Mitgliedern führen. Erlauben Sie jedem Teammitglied, bei Ihrem Meeting Beschwerden über das Projekt auszusprechen. Wenn eines der Teammitglieder persönliche persönliche Probleme mit anderen Teammitgliedern oder Ihnen (dem Chef) hat, die den Fortschritt in Ihrem Unternehmen beeinträchtigen, ist es wichtig, diese Mitglieder gesondert zu treffen, um das Problem zu lösen.

5

Halten Sie eine enge Agenda, wenn Sie Meetings persönlich, online oder telefonisch abhalten. Sprechen Sie mit Ihrem Team unter Verwendung von Begriffen, auf die sie sich beziehen können, anstatt auf Fachjargon oder "Unternehmenssprache", die sie möglicherweise nicht verstehen. Stellen Sie den Teammitgliedern eine schriftliche Kopie der wichtigen Angelegenheiten zur Verfügung, die Sie in Ihren Besprechungen besprechen, einschließlich der Sitzungsprotokolle, um Verwirrung zu vermeiden.

6

Ernennen Sie einen Teamleiter, der die Ziele Ihres Unternehmens versteht und gut kommuniziert, um die täglichen Nachrichten weiterzuleiten, die Sie Ihrem Team mitteilen müssen. Wenn sich wichtige Neuigkeiten oder Probleme zu Projekten entwickeln, teilen Sie diese Informationen direkt Ihrem Team mit.

7.

Fragen Sie Ihr Team nach der Übermittlung Ihrer Nachrichten, um eventuelle Verwirrungen zu beseitigen. Wenn Sie beispielsweise eine schriftliche Mitteilung oder eine E-Mail-Nachricht an Ihr Team senden, bitten Sie sie, Ihre Nachricht mit Fragen zu beantworten oder Bedenken aufzulisten, die Sie bei Ihrem nächsten Meeting besprechen möchten.

8

Als Vermittler fungieren - oder einen dritten Vermittler beauftragen, wenn Sie in dieser Angelegenheit nicht als neutrale Partei betrachtet werden -, um zukünftige Meinungsverschiedenheiten zwischen Teammitgliedern zu lösen.

 

Lassen Sie Ihren Kommentar