So übertragen Sie eine Festplatte vollständig auf eine SATA-Festplatte

Die schnellste IDE-Festplatte überträgt Daten mit einer theoretischen Geschwindigkeit von 133 MB pro Sekunde, die neuesten SATA-Geräte übertreffen diese jedoch um über 400 MB. SATA enthält auch Funktionen, die mit IDE nicht möglich sind, z. B. Hot Swapping oder Hot Plugging, sodass Sie Festplatten ersetzen können, ohne den Computer auszuschalten. Verwenden Sie Windows 7 File Recovery in Windows 8, um ein Systemabbild Ihres Laufwerks zu erstellen, und laden Sie das Abbild anschließend aus der Wiederherstellungsumgebung auf das SATA-Laufwerk. Sie können den Originaldatenträger dann löschen und als Sicherungsgerät oder als Sekundärspeicher verwenden.

1

Laden Sie die SATA-Treiber für Ihren Computer von der offiziellen Website des Motherboards oder des PC-Herstellers herunter und installieren Sie sie.

2

Drücken Sie auf dem Desktop auf "Windows-X", wählen Sie im angezeigten Menü die Option "Systemsteuerung", und wählen Sie im Dropdown-Menü "Anzeigen nach" die Option "Kleine Symbole".

3.

Wählen Sie "Windows 7 File Recovery" aus den Optionen aus, wählen Sie "Systemabbild erstellen" aus dem linken Bereich aus und wählen Sie dann einen Ort aus, an dem Sie die Daten sichern möchten.

4

Wählen Sie im zugehörigen Dropdown-Menü die entsprechende Festplatte (nicht Ihr SATA-Laufwerk auswählen) oder das optische Laufwerk aus, oder geben Sie den Netzwerkstandort in das verfügbare Feld ein. Weiter klicken."

5

Wählen Sie die Festplatte für das Image aus und klicken Sie auf "Weiter". Überprüfen Sie Ihre Einstellungen auf dem Zusammenfassungsbildschirm und klicken Sie auf "Sicherung starten".

6

Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um die Sicherung abzuschließen, wenn Sie zum Erstellen des Images DVDs verwenden.

7.

Klicken Sie auf "Nein", wenn Sie aufgefordert werden, ein Disc-Image zu erstellen, und klicken Sie dann auf "Schließen". Drücken Sie "Windows-I" und klicken Sie auf "Ein / Aus".

8

Halten Sie die "Umschalttaste" gedrückt und klicken Sie auf "Neustart", um die erweiterten Startoptionen zu laden. Klicken Sie auf "Problembehandlung" und dann auf "Erweiterte Optionen".

9

Wählen Sie "System Image Recovery" und wählen Sie das Betriebssystem, das wiederhergestellt werden soll. Legen Sie ggf. die letzte DVD der Serie ein.

10

Wählen Sie "Das aktuellste verfügbare Systemabbild verwenden" und klicken Sie auf "Weiter". Klicken Sie auf die Schaltfläche "Festplatten ausschließen" und wählen Sie das Quelllaufwerk aus.

11

Klicken Sie auf "Weiter" und dann auf "Fertig stellen", um das Image auf der SATA-Festplatte wiederherzustellen. Klicken Sie auf "Ja", um zu bestätigen, und befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, wenn Sie die Daten von DVDs wiederherstellen.

12

Klicken Sie auf "Jetzt neu starten", wenn der Vorgang abgeschlossen ist.

Warnung

  • Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf Windows 8. Sie können bei anderen Versionen oder Produkten geringfügig oder erheblich abweichen.
 

Lassen Sie Ihren Kommentar