So verbinden Sie ein MacBook mit einem anderen Laptop

Wenn Sie in Ihrem Büro über mehrere MacBooks verfügen und von einem anderen Computer aus auf einen Computer zugreifen möchten, verwenden Sie den Zielfestplattenmodus von Apple. Der Target Disk-Modus wird nur über eine FireWire-Verbindung unterstützt. Wenn Sie ein neues MacBook-Modell ohne FireWire-Anschluss verwenden, erwerben Sie einen Thunderbolt-zu-FireWire-Adapter. Im Target Disk-Modus wird die Festplatte des ersten MacBook auf dem zweiten Computer als externes Laufwerk angezeigt.

1

Stellen Sie sicher, dass beide Laptops mit ihren Netzadaptern verbunden sind, und schalten Sie dann den Laptop aus, den Sie als Datenträger verwenden möchten, und schalten Sie den Laptop ein, den Sie als Hostcomputer verwenden möchten.

2

Verbinden Sie die beiden Laptops mit einem FireWire 800-Kabel.

3.

Drücken Sie die Netztaste am Ziel-Laptop und halten Sie die Taste "T" sofort gedrückt.

4

Lassen Sie die "T" -Taste los, wenn das FireWire-Symbol auf dem Bildschirm des Ziel-Laptops angezeigt wird.

5

Klicken Sie auf dem Host-Computer auf das Dock-Symbol "Finder". Die Festplatte des Zielcomputers wird in der Geräteliste als externes Laufwerk angezeigt.

6

Klicken Sie auf das Auswurfsymbol neben dem Festplattensymbol des Zielcomputers, wenn Sie damit fertig sind.

Dinge benötigt

  • MacBook mit OS X 10.5 oder höher
  • FireWire 800-Kabel
 

Lassen Sie Ihren Kommentar