So konvertieren Sie GIF in JPG in Photoshop

Die GIF-Dateispezifikation stammt vom CompuServe-Onlinedienst. Das Format mit indizierten Farben beschränkt ihn auf maximal 256 Farbtöne, wodurch seine Nützlichkeit für die Wiedergabe von Halbtonmotiven wie Fotos eingeschränkt wird. Auf der anderen Seite zeichnet es sich durch die Präsentation von Informationsgrafiken, Strichzeichnungen und Bildern aus, die zumindest teilweise Transparenz erfordern, sowie der primitiven Form der Animation, die durch Mehrfachrahmen-GIFs dargestellt wird. Durch das Konvertieren einer GIF, die Sie zur Verwendung in einer Präsentation oder auf einer Website erstellt haben, werden die Details in Ihrem Bild nicht verbessert, Sie können jedoch mehr Funktionen von Photoshop verwenden, um die Datei zu bearbeiten und zu verbessern.

1

Öffnen Sie Ihre GIF in Adobe Photoshop. Untersuchen Sie es genau, damit Sie entscheiden können, ob Sie es als Graustufenbild oder Farbbild behandeln möchten.

2

Öffnen Sie das Menü Bild, wählen Sie das Modus-Untermenü aus und wählen Sie "Graustufen", um ein Schwarzweiß-GIF in ein Graustufenbild zu konvertieren. Wählen Sie "RGB-Farbe", um ein GIF, das andere Farben als Graustufen enthält, in ein Vollfarbbild zu konvertieren.

3.

Öffnen Sie das Menü Datei und wählen Sie "Speichern". Setzen Sie das Dropdown-Menü Format auf JPEG. Optional können Sie ein Farbprofil einbetten und Bildvorschauen hinzufügen. Abhängig von Ihrer beabsichtigten Verwendung für die JPEG-Datei, die Sie speichern, sind diese Optionen möglicherweise nicht erforderlich oder werden nicht unterstützt.

4

Klicken Sie auf die Schaltfläche "Speichern", um das Dialogfeld "JPEG-Optionen" aufzurufen. Legen Sie für das Dropdown-Menü Qualität einen Wert zwischen "Niedrig" und "Maximal" fest. Alternativ können Sie im Feld Qualitätsdaten einen Wert zwischen null und 12 eingeben oder den Qualitätsschieberegler an das untere oder obere Ende der Skala ziehen. Wenn Sie das Dropdown-Menü "Qualität" auf "Niedrig" oder "Maximal" einstellen, wird die Bildqualität nicht auf die niedrigsten oder höchstmöglichen numerischen Werte festgelegt.

5

Legen Sie "Formatoptionen" fest, um eine Datei im Baseline-, Baseline Optimized- oder Progressive-Format zu erstellen. Das Baseline-Format erstellt eine Standard-JPEG-Datei mit weitreichender Kompatibilität in Webbrowsern. Baseline Optimized erzeugt etwas kleinere Dateien mit etwas besserer Farbe. Das progressive Laden in drei, vier oder fünf zunehmend detaillierteren Durchläufen beim Herunterladen über eine Online-Verbindung. Die Anzahl der Durchgänge, die im Dropdown-Menü "Scans" festgelegt wird, wird aktiviert, wenn Sie das progressive Format wählen. Trotz der Vorteile der Alternativen zum Baseline-Format bieten sie weniger Online-Kompatibilität als die Basisformat-Option.

6

Klicken Sie auf die Schaltfläche "OK", um Ihre JPEG-Datei zu speichern. Sie können die Datei in anderen Formaten wie TIFF oder PSD speichern, bevor Sie das Dokument schließen.

Tipps

  • Wenn Sie ein Schwarzweiß-GIF-Bild in ein Graustufenbild konvertieren, zeigt Photoshop ein Dialogfeld an, in dem Sie gefragt werden, ob Sie die Farbinformationen, die der indizierte Farbmodus unterstützt, verwerfen möchten. Klicken Sie auf die Schaltfläche "OK", um fortzufahren.
  • Obwohl Sie CMYK-JPEG-Dateien erstellen können, ist bei der Farbübersetzung zwischen indizierten Farben und CMYK eine Konvertierung erforderlich, die das Erscheinungsbild Ihres GIF-Bildes ändern kann. Darüber hinaus bieten CMYK-JPEG-Dateien nur eingeschränkten Nutzen, es sei denn, Sie erstellen hochauflösende Bilder für die Verwendung in gedruckten Materialien.
  • Speichern Sie immer Ihre ursprüngliche GIF-Datei sowie das von Ihnen erstellte JPEG. Abhängig davon, wie Sie eine JPEG-Datei speichern, kann die verlustbehaftete Komprimierung visueller Informationen verwerfen oder verzerren, so dass Sie die ursprüngliche GIF-Datei später in ein weniger komprimiertes JPEG-Format oder ein anderes Dateiformat konvertieren möchten.

Warnung

  • Animierte GIFs werden in Photoshop als Einzelbilddateien ohne Animation geöffnet. Um ein animiertes GIF zu öffnen und seine Rahmen als Photoshop-Ebenen beizubehalten, müssen Sie Photoshop Extended verwenden.
 

Lassen Sie Ihren Kommentar