So konvertieren Sie Microsoft Word in Microsoft Works-Textverarbeitung

Microsoft Works ist eine All-in-One-Anwendung, die ein Textverarbeitungs-, Tabellenkalkulations- und Datenbankprogramm enthält. Die letzte veröffentlichte Version von Works war 9.0, auch als Works für Windows 2002 bekannt. Obwohl das Produkt eingestellt wurde, setzen diejenigen fort, die die Einfachheit eines All-in-One-Programms schätzen und die fortschrittlichen Tools von Microsoft Office nicht benötigen benutze es. Wie die meisten Microsoft-Produkte kann Works verschiedene Dateiformate lesen, darunter das DOC-Format von Word 97-2003. Alle Versionen von Word seit 2003 können Dateien im DOC-Format speichern.

1

Öffnen Sie Ihre Microsoft Word-Anwendung.

2

Klicken Sie auf die Registerkarte "Datei" und auf den Befehl "Öffnen", um das Dokument auszuwählen, das Sie in Microsoft Works konvertieren möchten.

3.

Klicken Sie auf die Registerkarte "Datei" und auf den Befehl "Speichern unter", um das Dialogfeld "Speichern unter" zu öffnen.

4

Klicken Sie auf das Dropdown-Menü "Dateityp" und wählen Sie "Word 97-2003 (.doc)" als Format aus.

5

Geben Sie einen neuen Namen für Ihre Datei ein und klicken Sie auf die Schaltfläche "Speichern".

6

Öffnen Sie Ihr Microsoft Works-Programm und wählen Sie als Anwendung "Textverarbeitung".

7.

Wählen Sie im Menü "Datei" die Option "Öffnen" und wählen Sie das gerade gespeicherte DOC-Word-Dokument aus.

Spitze

  • Microsoft Works kann auch Dokumente öffnen, die im RTF- oder HTML-Format (Rich Text Format) gespeichert sind. Word bietet diese Option als Dateiformat unter dem Befehl "Speichern unter".
 

Lassen Sie Ihren Kommentar