So erstellen Sie ein Firmenlogo in Photoshop

Adobe Photoshop ist ein Desktop-Publishing-Tool, das zum Bearbeiten von Fotos, zum Hinzufügen von Effekten und zum Erstellen von Grafikdesigns verwendet wird. Während Photoshop ein komplexes Softwareprogramm ist, das von Profis in der Film-, Animations- und Fotografiebranche verwendet wird, kann ein Amateur immer noch ein professionelles Qualitätslogo erstellen, indem er einige der grundlegenden Photoshop-Tools verwendet. Photoshop verfügt über zahlreiche Tools, mit denen Sie ein einzigartiges Logo-Design erstellen können, das manipuliert oder auf eine Vielzahl von Druck- und Medienplattformen übertragen werden kann, darunter Websites, Visitenkarten und Waren.

1

Öffnen Sie eine neue Photoshop-Datei mit einer Breite von 8 x 10 Pixeln und einer hohen Bildauflösung (300 dpi oder höher). Obwohl Sie ein Logo dieser Größe selten verwenden, bleibt die Qualität beim Schrumpfen erhalten. Sie können kleine Dateien nicht ohne Qualitätsverlust vergrößern.

2

Wählen Sie das Textwerkzeug aus der linken Palette aus, die mit einem "T" im Feld gekennzeichnet ist. Zentrieren Sie den Cursor und geben Sie den Firmennamen ein. Passen Sie die Schriftarten über die in der oberen rechten Ecke angezeigte Schriftpalette mit dem Textwerkzeug an, um mit Schriftarten, -größen und -farben zu spielen, bis Sie mit dem Erscheinungsbild des Firmennamens zufrieden sind.

3.

Erstellen Sie eine neue Ebene, indem Sie im Dropdown-Menü oben im Programm "Neue Ebene" auswählen. Sie müssen für jeden Schritt eine neue Ebene erstellen. Dadurch haben Sie die Möglichkeit, bestimmte Elemente zu verschieben oder zu ändern, während Sie andere beibehalten. Verfolgen Sie die Ebenen in der Box unten rechts auf dem Bildschirm. Das Fettelement ist die Ebene, an der Sie gerade arbeiten. Jedes Element, auf dem ein Augensymbol angezeigt wird, wird auf dem Bildschirm angezeigt.

4

Geben Sie einen Firmenslogan ein, wenn Sie noch einmal einen Text in der neuen Ebene haben. Verwenden Sie die Schriftartenpalette, um die Schrift, Länge und Höhe zu ändern, indem Sie beispielsweise den Slogan so strecken, dass er unter den Firmennamen passt.

5

Importieren Sie alle Grafikdesigns oder Bilder, für die Sie lizenzfreie Rechte haben und die Sie im Logo verwenden möchten. Sie können Bilder aus Archivbibliotheken oder ClipArt-Dateien finden. Wenn Sie noch kein Bildmaterial haben, können Sie es mit einem der folgenden Werkzeuge in eine neue Ebene "zeichnen": "Stift", "Form" oder "Pinsel".

6

Verschieben Sie Elemente aus jeder Ebene im Logo, indem Sie auf das Ebenenmenü rechts unten klicken und die zu bearbeitende Ebene auswählen. Sie können Ebenen verknüpfen, indem Sie auf das Kästchen unter dem Chainlink-Symbol klicken, oder Sie können nur die Ebene anzeigen, an der Sie arbeiten, indem Sie auf das Augensymbol klicken, um sie aus der Ansicht zu entfernen.

7.

Fügen Sie Effekte hinzu, z. B. Fasen, Schatten oder Farbverläufe. Verwenden Sie die Registerkarte Effekte im Dropdown-Menü oben auf dem Bildschirm, um die gewünschten Effekte auszuwählen. Vor der dauerhaften Änderung wird eine Vorschau angezeigt.

8

Speichern Sie Ihre Datei als .psd und als .jpg. Die .psd-Datei ist Ihre ursprüngliche Photoshop-Datei mit allen Ebenen. Behalten Sie dies, damit Sie zu einem späteren Zeitpunkt Änderungen vornehmen können, wenn Sie möchten. Die .jpg-Datei ist eine kombinierte Datei mit allen Elementebenen, die in einer einzigen zusammengefasst sind. Dadurch wird es einfacher, E-Mails an Druckereien zu senden.

 

Lassen Sie Ihren Kommentar