So erstellen Sie eine Bestands- und Kostenkalkulationstabelle für Liquor

Eine Vielzahl von Tabellenkalkulationsprogrammen hilft Ihnen dabei, Ihre Liquor-Vorräte für einen Tante-Emma-Laden zu verfolgen. Mit einer Kalkulationstabelle können Sie nicht nur den Lagerbestand nachverfolgen, sondern auch eine Liste der Groß- und Einzelhandelspreise führen, um Ihre Gewinnspanne oder Ihren Preisaufschlag sowie den Gesamtinventarwert anzuzeigen. Jedes Tabellenkalkulationsprogramm funktioniert, obwohl die Befehle zwischen den Programmen leicht abweichen können.

1

Klicken Sie auf das Tabellenkalkulationsprogramm, um das Programm zu öffnen. Wählen Sie "Datei" und klicken Sie auf "Neu", um eine neue Tabelle zu öffnen.

2

Benennen Sie die Datei zuerst und speichern Sie die Tabelle, bevor Sie etwas tun. Wählen Sie einen Namen, der sinnvoll ist, und speichern Sie die Datei in einem Verzeichnis, in dem Sie später darauf zugreifen können. Erstellen Sie ein Verzeichnis mit dem Namen "Liquor Inventory" oder einen anderen ähnlichen Namen.

3.

Fügen Sie auf jeder Registerkarte unten einen Namen ein, um die Alkoholvorräte zu trennen. Vervollständigen Sie dies, indem Sie auf die Registerkarte klicken, bis der Name "Tabelle 1" hervorgehoben ist. Geben Sie den Namen "Beer" ein und wiederholen Sie den Vorgang für jedes Arbeitsblatt. Verwenden Sie dabei den richtigen Namen für jedes Arbeitsblatt. Nennen Sie einen Tab "Bier", den anderen "Wein", einen "Likör" und einen "Likör". Fügen Sie eine Registerkarte für "Soda" oder andere flüssige Vorräte hinzu.

4

Setzen Sie den Cursor in die Zelle "A4" auf dem Arbeitsblatt "Bier". Dies ist Spalte "A" und Zeile "4" in der Kalkulationstabelle. Geben Sie das Wort "Name" ein. Diese Zeile dient als Titelzeile für die Tabelle.

5

Wechseln Sie in die Zelle "B4" und geben Sie "Container" ein. Dies definiert den Behältertyp, z. B. Six-Pack, Flasche, 12-Pack, 18-Pack oder 30-Pack.

6

Gehen Sie zur nächsten Zelle "C4" und fügen Sie "Großhandelspreis" hinzu. In der nächsten Zelle fügt "D4" den "Einzelhandelspreis" hinzu. Die Zelle neben der Zelle "E4" fügt "Markup" oder "Margin" hinzu. Geben Sie in Zelle "F4" "Menge" und in "G4" "Inventarwert" ein.

7.

Wechseln Sie zu Zelle "C5". Wählen Sie in dieser Zelle "Format" aus dem Menü und dann "Zelle". Wählen Sie im angezeigten Popup-Menü in der Spalte "Kategorie" die Option "Währung" aus. Stellen Sie dann unter "Dezimalstellen" sicher, dass 2 angezeigt wird. Stellen Sie sicher, dass im Feld "Symbol" "$" angezeigt wird. Wählen Sie unter "Negative Zahlen" das Währungsformat aus.

8

Bleiben Sie nach dem Formatieren in Zelle "C5" und klicken Sie mit der rechten Maustaste. Wählen Sie "Kopieren".

9

Bewegen Sie den Cursor in die Zelle "D5", klicken Sie erneut mit der rechten Maustaste und wählen Sie "Inhalte einfügen". Wählen Sie im daraufhin angezeigten Menü "Format". Wiederholen Sie diesen Vorgang für Zelle "G5".

10

Navigieren Sie zur Zelle "E5", um eine Formel einzufügen. Wenn Sie sich in dieser Zelle befinden, drücken Sie die "+" - Leiste auf dem Nummernblock Ihres Computers und wählen Sie die Zelle "C5" aus. Drücken Sie dann den umgekehrten Schrägstrich ("divide") auf dem Nummernblock, und bewegen Sie den Cursor auf "D5". Die Formel sollte erscheinen ähnlich wie dieses: "= + C5 / D5."

11

Formatieren Sie die Zelle "E5", indem Sie im Menü "Format" und dann "Zelle" auswählen. Wählen Sie "Prozentsatz" aus dem angezeigten Menü und "0" in Dezimalstellen.

12

Navigieren Sie zu Zelle "G5" und geben Sie die folgende Formel ein: "= + F5 * D5." Dadurch wird der Inventarwert durch die Anzahl der Einheiten multipliziert mit dem Verkaufspreis ermittelt.

13

Klicken Sie auf die Zahl "5" in der Seitenleiste, um die gesamte Zeile auszuwählen, und klicken Sie mit der rechten Maustaste. Wählen Sie "Kopieren".

14

Wählen Sie die Zeile "6" aus, während Sie die linke Maustaste gedrückt halten und ziehen, um die Anzahl der Reihen für die Anzahl der verschiedenen Biere im Inventar auszuwählen. Wählen Sie "Einfügen". Erinnern Sie sich an die Nummer der zuletzt eingefügten Zeile.

fünfzehn.

Erstellen Sie eine Gesamtzeile, um die Gesamtanzahl der Einheiten und den Gesamtinventarwert zu berechnen. Wenn Sie bei Zeile "27" aufgehört haben, wechseln Sie zur Zeile "28." Geben Sie in der Zelle "F28" die Formel "= SUM (F5: F27)" ein, um die Gesamtzahl der verfügbaren Einheiten zu erhalten. Kopieren Sie diese Formel in Zelle "G28", indem Sie mit der rechten Maustaste in Zelle "F28" klicken und "Kopieren" wählen. Gehen Sie in die Zelle "G28" und wählen Sie mit der rechten Maustaste "Inhalte einfügen" und anschließend im angezeigten Menü "Formel".

16

Kopieren Sie dieses Arbeitsblatt, indem Sie zum oberen linken Quadrat zwischen Spalte "A" und Zeile "1" gehen, wodurch die gesamte Tabelle hervorgehoben wird. Klicken Sie mit der rechten Maustaste und wählen Sie "Kopieren". Bewegen Sie den Cursor zum nächsten Arbeitsblatt, klicken Sie in das obere linke Quadrat zwischen Spalte "A" und Zeile "1" und wählen Sie "Einfügen", nachdem Sie mit der rechten Maustaste darauf geklickt haben. Wiederholen Sie dies für nachfolgende Arbeitsblätter.

17

Geben Sie die Inventardaten in die Kalkulationstabelle ein, basierend auf der Zählung aller Flüssigkeiten im Spirituosengeschäft.

Dinge benötigt

  • Tabellenkalkulationsprogramm

Spitze

  • Fügen Sie mithilfe der gezeigten Methoden nach Bedarf weitere Spalten hinzu.

Warnung

  • Speichern Sie Ihre Arbeit immer, um nicht zu verlieren. Führen Sie beispielsweise wöchentlich oder zweimal wöchentlich eine Bestandsaufnahme durch und geben Sie die Daten in die Kalkulationstabelle ein. Ändern Sie den Namen der Kalkulationstabelle in "Inventory Week Ending 8-12" oder einen anderen Namen, der sinnvoll ist, um während des Vorgangs eine Bestandsaufnahme zu führen.
 

Lassen Sie Ihren Kommentar