Umgang mit mehreren Persönlichkeiten am Arbeitsplatz

Die Kombination mehrerer Persönlichkeiten an einem Arbeitsplatz kann die Kreativität verbessern und zu neuen Ideen führen. Dieselbe Situation kann jedoch auch zu Kommunikationsbarrieren, Konflikten und niedrigerer Produktivität führen. Wenn Sie Ihr Unternehmen mit mehreren Persönlichkeitstypen ineffektiv besetzen, stehen Sie möglicherweise vor unnötigen Herausforderungen. Der Trick beim Umgang mit mehreren Persönlichkeiten am Arbeitsplatz besteht darin, jede Person objektiv zu betrachten, sich auf die Stärken der jeweiligen Person zu konzentrieren, positive Kommunikation zu fördern und anderen dabei zu helfen, dasselbe zu tun.

1

Stellen Sie klärende Fragen. Statt Annahmen über die Gründe und Motive der Handlungen und Worte der Mitarbeiter zu treffen, sollten Sie Fragen stellen, die dazu beitragen, Ihr Verständnis für jeden Einzelnen zu verbessern. Wenn Sie sich die Zeit nehmen, um die Mitarbeiter an Ihrem Arbeitsplatz zu verstehen, können Sie bessere Entscheidungen hinsichtlich des Projektmanagements und der Delegierung von Aufgaben treffen.

2

Erlauben Sie etwas Autonomie. Es ist wichtig zu verstehen, dass Ihr Weg nicht der einzige Weg ist, sich der Arbeit zu nähern und sie abzuschließen. Verschiedene Persönlichkeitstypen funktionieren in verschiedenen Situationen am besten. Solange Mitarbeiter Fristen einhalten und durchweg gute Leistungen erbringen, kann es von Vorteil sein, eine gewisse Autonomie bei der Vorgehensweise bei der Projektarbeit zuzulassen.

3.

Förderung einer offenen, konstruktiven Kommunikation. Beim Umgang mit mehreren Persönlichkeiten am Arbeitsplatz ermöglicht die Schaffung eines nicht wertenden Umfelds den Ideenfluss und den Ausdruck von Vorschlägen, konstruktiver Kritik und Bedenken. Stellen Sie sicher, dass Ihre Mitarbeiter verstehen, dass unterschiedliche Persönlichkeitstypen und Sichtweisen zu kreativen Lösungen und zur Verbesserung der Produkte und Dienstleistungen des Unternehmens führen können.

4

Umfassen Sie die Persönlichkeitsunterschiede und -stärken Ihrer Mitarbeiter und fordern Sie andere Mitarbeiter dazu auf, dasselbe zu tun. Wenn Mitarbeiter ihre Unterschiede erkennen und verstehen, können sie respektvoller miteinander umgehen und sich bei der Durchführung von Projekten auf die Stärken des anderen konzentrieren.

 

Lassen Sie Ihren Kommentar