Löschen nicht verwendeter Dateien

Obwohl Medienanwendungen Ihren Business-PC nützlicher machen, können die von ihnen generierten Dateien - einschließlich Fotos, Videos und Soundclips - Ihre Festplatte verstopfen. Temporäre Dateien, die während des Surfens und Herunterladens im Internet erstellt werden, können sich ebenfalls ansammeln und die Kapazität des Laufwerks nutzen. Ihr Windows-Computer verfügt über ein integriertes Programm namens "Datenträgerbereinigung". Es durchsucht den Datenträger nach nicht verwendeten Dateien, komprimiert einige davon, um Speicherplatz zu sparen, und lässt Sie den Rest löschen. Disk Cleanup wird in Verbindung mit der regelmäßigen Pflege des Ordners "Documents" verwendet, um den freien Speicherplatz auf Ihrer Festplatte optimal zu halten.

1

Klicken Sie auf die Schaltfläche "Start" und dann auf "Computer". Sie sehen ein Fenster mit allen Laufwerken Ihres Computers.

2

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Laufwerk, das Sie nach nicht verwendeten Dateien durchsuchen möchten. Klicken Sie in der angezeigten Liste auf "Eigenschaften". Auf dem Bildschirm wird ein Fenster mit Festplattenwerkzeugen und -eigenschaften angezeigt.

3.

Klicken Sie auf die Schaltfläche "Disk Cleanup". Ihr PC durchsucht das von Ihnen ausgewählte Laufwerk und zeigt eine Liste der Kategorien für die alten gefundenen Dateien an. Zu den Kategorien gehören "Temporäre Internetdateien", "Heruntergeladene Programmdateien" und "Papierkorb". Neben jeder Kategorie wird ein Kontrollkästchen angezeigt. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen, indem Sie auf die Dateikategorien klicken, die Sie löschen möchten.

4

Klicken Sie auf die Schaltfläche "OK". Die Datenträgerbereinigung zeigt die Aufforderung "Möchten Sie diese Aktionen wirklich ausführen?" Klicken Sie auf die Schaltfläche "Ja". Das Programm zeigt ein Mini-Fenster mit einer Fortschrittsleiste an, während die ausgewählten Dateien gelöscht werden.

5

Klicken Sie auf "Start" und klicken Sie auf "Dokumente". Es öffnet sich ein Fenster mit den Dateinamen Ihrer persönlichen Dokumente.

6

Klicken Sie auf das Symbol "Ansichten" und wählen Sie "Details". Das Fenster enthält jetzt eine Liste mit Dateinamen sowie Dateityp und Datum. Klicken Sie einmal oder zweimal auf "Änderungsdatum", damit die ältesten Dateien oben im Fenster angezeigt werden.

7.

Scrollen Sie im Fenster nach unten und suchen Sie nach Dateien, die Sie nicht mehr benötigen. Um sie zu entfernen, klicken Sie auf den Dateinamen und drücken Sie die Taste "Löschen".

 

Lassen Sie Ihren Kommentar