Wie wird in TurboTax abgewertet?

Die Abschreibung ist eine Buchhaltungstechnik, mit der der Wertverlust eines Vermögenswerts im Laufe der Zeit erfasst wird, wenn er abnutzt oder obsolet wird. Es beinhaltet die Aufstellung eines jährlichen Aufwands auf den Gewinn- und Verlustrechnungen, um die Abnahme des notierten Vermögenswerts in den Bilanzen des Unternehmens zu berücksichtigen. IRS-Regeln steuern, auf welche Weise ein Unternehmen die Abschreibungskosten für Steuererklärungen berechnen und auflisten kann. TurboTax kann die notwendigen Berechnungen automatisch durchführen.

1

Bestätigen Sie, dass der Vermögenswert abschreibungsfähig ist. Grundsätzlich ist ein abschreibungsfähiger Vermögenswert ein Vermögenswert, der für das Unternehmen mehr als ein Jahr erzielt und im Laufe der Zeit an Wert verliert. Land und Inventar (Bestand) können nicht abgeschrieben werden.

2

Überprüfen Sie den zulässigen Wiederherstellungszeitraum für das Asset in der neuesten IRS-Dokumentation (siehe Ressourcen). Der Wiederherstellungszeitraum ist die Anzahl der Jahre, über die Sie den gesamten Wertverlust aufteilen können.

3.

Überprüfen Sie die IRS-Regeln, nach welcher Methode Sie die jährliche Abschreibung des Vermögenswerts berechnen müssen. Diese werden mit MACRS (Modified Accelerated Cost Recovery System), Abschnitt 179, und gerade bezeichnet. Die Methoden beeinflussen, ob die Gesamtabschreibung gleichmäßig aufgeteilt wird oder ob ein größerer Anteil in den früheren Jahren als Aufwand aufgeführt werden kann. In einigen Fällen können Sie eine Methode auswählen.

4

Klicken Sie in TurboTax auf die Registerkarte "Federal Taxes" und dann auf "Abzüge".

5

Klicken Sie auf dem Bildschirm "Ihre Abzüge" auf "Start" oder "Bearbeiten", und befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um die Details des Assets einzugeben, die den Startwert und den Wiederherstellungszeitraum enthalten. Ändern Sie ggf. die Abschreibungsmethode. TurboTax listet standardmäßig MACRS auf, da dies die gebräuchlichste Methode ist.

Tipps

  • Nach § 179 Abschreibung wird der gesamte Abschreibungsbetrag im ersten Jahr als einmaliger Aufwand verbucht. Dies ist eine optionale Maßnahme und nur unter ganz bestimmten Umständen zulässig. Lassen Sie sich fachkundig beraten, bevor Sie sich für die Verwendung von Abschnitt 179 entscheiden.
  • Möglicherweise haben Sie die Option (oder müssen erforderlich sein), für einige Vermögenswerte in den öffentlich veröffentlichten Abschlüssen Ihres Unternehmens andere Abschreibungsmethoden anzuwenden. Kopieren Sie die Abschreibungsdetails dieser Abschlüsse nicht einfach in Ihre Steuerberechnungen in TurboTax.

Warnungen

  • Überlegen Sie sich genau, bevor Sie entscheiden, welche Abschreibungsmethode Sie verwenden möchten, wenn Sie die Wahl haben. In den nächsten Jahren können Sie die Methode normalerweise nicht ändern. Wenden Sie sich an einen Steuerexperten, um zu erfahren, welche Methode für Sie am besten ist.
  • Assets fallen in spezifische Klassen, wie in IRS-Publikationen beschrieben. Sie müssen dieselbe Abschreibungsmethode für alle Vermögenswerte verwenden, die in dieselbe Klasse fallen.
 

Lassen Sie Ihren Kommentar