Wie kommuniziere ich effektiv mit Kollegen?

Selbst wenn Sie der Chef sind, kann es hilfreich sein, Ihre Mitarbeiter als "Mitarbeiter" und nicht als Untergebene zu betrachten. In einigen Fällen kann dies zu einer offeneren und fließenderen Kommunikation zwischen Ihnen und Ihren Mitarbeitern beitragen. Wenn Sie diesen Ansatz verfolgen, sollten Sie einige wichtige Konzepte beachten, um eine effektive Gemeinschaft zwischen Ihnen und Ihren "Kollegen" zu gewährleisten.

1

Hören Sie Ihren Mitarbeitern gründlich zu, bevor Sie ihre Kommentare und Fragen beantworten. Sie können etwas über Ihren Geschäftsprozess erfahren, den Sie nicht erkannt haben, und Sie könnten auch feststellen, dass bestimmte Mitarbeiter über zusätzliches Wissen oder Schulungen verfügen, die zur Steigerung der Produktivität in Ihrem Unternehmen beitragen können.

2

Verwenden Sie eine Sprache, die Ihre Mitarbeiter eindeutig verstehen und beziehen können, anstatt Firmensprache oder zu technische Begriffe zu verwenden - es sei denn, es handelt sich um technische Begriffe. Jargon kann eine Diskussion unnötig verwirren und erschweren. Denken Sie daran, dass der Zweck der Kommunikation mit Ihren "Kollegen" darin besteht, eine Botschaft zu vermitteln und Dinge zu erledigen - nicht nur um klug zu klingen.

3.

Halten Sie den Augenkontakt mit Ihrer Arbeitskraft aufrecht, wenn Sie mit ihr sprechen. Es zeigt Respekt und hilft, den Mitarbeiter in das zu bringen, was Sie sagen. Seien Sie sich Ihrer Körpersprache (nonverbale Kommunikation) bewusst, wenn Sie mit Ihren Arbeitern sprechen. Wenn Sie beispielsweise Ihr Kinn in der Hand haben und Ihre Augen abwechselnd rollen, während Sie Ihrem Mitarbeiter zuhören, könnte dies ein Signal sein, dass Sie wirklich nicht an dem interessiert sind, was er zu sagen hat.

4

Vermeiden Sie negative Kommunikation und Worte, wenn Sie mit Ihrem Mitarbeiter sprechen. Versuchen Sie, die Diskussion nach Möglichkeit positiv zu gestalten. Wenn Sie beispielsweise über einen plötzlichen Rückgang der Umsatzumsätze des Mitarbeiters aufgrund einer Änderung des Skripts sprechen, können Sie, anstatt sie zu ermahnen, einfach sagen: "Nun, zumindest wissen wir jetzt, was definitiv nicht funktioniert" und machen weiter ein Aktionsplan für die Zukunft.

5

Bringen Sie, wann immer möglich, Humor in Ihre Gespräche mit den Mitarbeitern, um eine effektive Kommunikation zu ermöglichen. Der Humor kann helfen, den Arbeiter zu entwaffnen und die Diskussion fließender zu gestalten.

6

Schreiben Sie Ihre Kommunikation mit den Mitarbeitern auf, wann immer dies möglich ist. Selbst wenn Sie mit Ihren Mitarbeitern über wichtige Themen und Projekte verbal sprechen, ist es hilfreich, eine schriftliche E-Mail oder einen Hinweis zur Bestätigung Ihrer Besprechung zu verwenden.

 

Lassen Sie Ihren Kommentar