Wie entwickle ich ein Mittel, um Mitarbeiter der Strafjustiz zu ethischem Verhalten zu schulen?

Ethik befasst sich mit Fragen des Guten und Bösen, des Richtigen oder des Falschen und wie wir uns in einem System verhalten sollten. Wenn die Mitarbeiter der Strafjustiz in ethischen Grundsätzen geschult werden und diese Prinzipien in ihre Arbeit einbezogen werden, besteht die Gefahr, dass sie als zu abstrakt und nicht praktikabel in der „realen Welt“ empfunden werden. Der wichtigste Ausgangspunkt für die Entwicklung eines Schulungsprogramms ist es, die Relevanz und kritische Bedeutung der Ethik für jeden Einzelnen festzustellen.

Legt die Grundlage

Das Studium der Ethik muss damit beginnen, die Auszubildenden mit grundlegenden Begriffen und Konzepten vertraut zu machen. Dies geschieht am besten durch zugeordnetes Lesen von Texten oder durch Vorlesungen. Die Einbindung von Online-Quizzes oder anderen Multimedia-Materialien wie PowerPoint-Präsentationen kann dem Auszubildenden helfen, sein Verständnis der behandelten Konzepte zu testen. (Siehe Ressourcen)

Diskussion der Fallstudien

Fallstudien bieten einen realen Rahmen für die Grundsätze, die in der Ethikstudie für Angehörige der Strafjustiz festgelegt wurden. Gruppendiskussionen und Diskussionen ermutigen die Teilnehmer und werden grundlegende Glaubenssätze und Annahmen ans Licht bringen, die sie zuvor noch nicht ausreichend artikuliert haben - auch nicht für sich selbst. Fallstudien sollen beleuchten, wie das Studium der Ethik nicht nur notwendig ist, um „schlechte“ oder „böse“ Handlungen zu definieren und zu verstehen, sondern auch, wie Untätigkeit diese Art von Handlungen ermöglicht. Dies hilft ihnen dann, Vergleiche mit Situationen zu ziehen, mit denen sie in ihrer eigenen Arbeit konfrontiert sind.

Betonen Sie kritisches Denken

Mitarbeiter der Strafjustiz müssen ermutigt werden, kritische Denkfähigkeiten zu entwickeln; Aufgeschlossen und objektiv alle Fakten und Probleme in jeder Situation durchdenken. Kritische Denker untersuchen sowohl die Möglichkeit als auch die Wahrscheinlichkeit und die Art und Weise, in der sich die Tatsachen auf einander beziehen - nicht nur die Tatsachen allein. Sie müssen fair sein und bereit sein, jeden Aspekt eines Arguments zu hören und verschiedene Perspektiven zu betrachten. Um dies zu erreichen, muss der Mitarbeiter die Probleme, mit denen er bei der Ausführung seiner Arbeit konfrontiert ist, im Hinblick auf diese Konzepte bewerten und die Schritte durchgehen, die ein kritischer Denker ausführen muss: Ermitteln Sie das Problem oder das Problem, das gelöst oder angesprochen werden muss, und prüfen Sie seine eigenen voreingenommen und beiseite legen, die Fakten analysieren und ihre Richtigkeit sicherstellen, eine Lösungshypothese entwickeln, andere mögliche Lösungen überdenken und die Vor- und Nachteile der möglichen Lösungen bewerten.

Untersuche und untersuche Missbräuche

So grundlegend es auch ist, festzustellen, wie ethische Prinzipien bei der Ausübung eines Arbeitsplatzes angewendet werden, ist es ebenso wichtig, die Konsequenzen unethischen Verhaltens in einem Gesamtzusammenhang zu untersuchen. Es ist wichtig, dass die Mitarbeiter in jedem Bereich der Strafjustiz die Herausforderungen der anderen Bereiche verstehen: Strafverteidiger, Staatsanwälte, Richter, Korrekturoffiziere, Bewährungshelfer und Bewährungshelfer sowie die mit der Überwachung der Falllast verbundenen Subkulturen. Missbrauch und Korruption in allen Bereichen müssen aufgedeckt und daraufhin untersucht werden, welche Lehren daraus gezogen werden können, um die Auswirkungen, die sie auf den Einzelnen und die Gesellschaft haben, zu beurteilen und die Möglichkeit eines erneuten Auftretens zu verringern.

 

Lassen Sie Ihren Kommentar