So führen Sie ein Day Care-Geschäft

Ein Tagesgeschäft kann ein lukratives und lohnendes Unterfangen sein. Engagement und harte Arbeit sind jedoch erforderlich, wenn Sie in diesem Geschäft erfolgreich sein möchten. Neben harter Arbeit benötigen Sie normalerweise eine Tagesbetreuungslizenz, qualifizierte Helfer, klare Richtlinien und Verträge, die jedes Elternteil unterschreiben kann. Wenn Sie diese Voraussetzungen erfüllen, können Sie sich auf die wichtigen Aufgaben konzentrieren, um eine pflegende, anregende Umgebung für die Kinder in Ihrer Obhut zu schaffen und Wege zu finden, gute Mitarbeiter zu binden.

1

Erhalten Sie eine Lizenz. In den meisten Bundesstaaten gibt es Lizenzierungsanforderungen für Kindertagesstätten. Durch die Lizenzierung können Eltern Vertrauen in Ihre Fähigkeit haben, sich um ihre Kinder zu kümmern. Darüber hinaus benötigen Sie eine Lizenz, wenn Sie eine staatlich subventionierte Kinderbetreuung anbieten oder ein Erstattungsprogramm für Lebensmittel in Anspruch nehmen möchten. Mit der subventionierten Kinderbetreuung hilft der Staat Eltern, für die Tagespflege zu zahlen. Staatliche Nahrungsmittelrückerstattungsprogramme erstatten lizenzierten Kindertagesstätten die Bereitstellung nahrhafter Mahlzeiten.

2

Beauftragen Sie qualifizierte Helfer. Jeder Staat stellt seine eigenen Anforderungen an die Erzieherinnen. Normalerweise benötigt eine Person mindestens ein Abitur oder eine allgemeine Bildungsentwicklung, um in einer Kinderbetreuungseinrichtung zu arbeiten. Sie können zusätzliche Anforderungen hinzufügen, z. B. Erfahrung in der Arbeit mit Kindern, gute Referenzen oder Punkte in der frühkindlichen Bildung oder Entwicklung. Darüber hinaus benötigen Ihre Tageshelfer klare Kindesmisshandlungen und Strafregister.

3.

Klare Richtlinien für Betriebsstunden, Bezahlung, Disziplinarverfahren und die Betreuung kranker Kinder einhalten. Geben Sie jedem Elternteil eine Kopie Ihrer Richtlinienliste und senden Sie eine Kopie an die Stelle, an der die Eltern leicht sichtbar sind.

4

Lassen Sie jeden Elternteil einen Betreuungsvertrag unterschreiben. Geben Sie Ihre Gebühren und Richtlinieninformationen in jeden Vertrag ein.

5

Erhalten Sie Professionalität, indem Sie sich an Ihre Richtlinien halten und von Ihren ErzieherInnen verlangen.

6

Sorgen Sie für hochwertige Pflege, um Ihre Tagespflege voll zu halten. Sorgen Sie dafür, dass Kinder in Ihrer Kindertagesstätte mit Spielen, Aktivitäten und Bildungsmitteln sicher, gepflegt und stimuliert werden. Spielzeit auch im Freien.

7.

Halten Sie Ihre Mitarbeiter glücklich. In Kindertagesstätten herrscht in der Regel eine hohe Fluktuationsrate für Mitarbeiter. Bieten Sie eine angenehme Arbeitsumgebung und Vergünstigungen, einschließlich bezahlter Freizeit, um Ihre besten Mitarbeiter bei sich zu haben.

8

Behalten Sie genaue Aufzeichnungen über die täglichen Pflegekosten sowie Ihr Einkommen. Sie benötigen diese Aufzeichnungen zur Steuerzeit und für den Fall, dass Sie sich für einen Unternehmenskredit entscheiden.

9

Verwalten Sie ein separates Konto für Ihr Kita-Geschäft. Durch das Mischen von persönlichen und geschäftlichen Mitteln kann es schwierig sein, die Ausgaben Ihres Unternehmens zu verfolgen und die finanzielle Leistungsfähigkeit Ihres Unternehmens zu messen.

Spitze

  • Bewerben Sie sich für die Teilnahme an Betreuungs- und Nahrungsmittelerstattungsprogrammen. Diese Programme können Ihnen dabei helfen, Ihre Anmeldung zu beschleunigen und die Betriebskosten Ihres Unternehmens zu senken.
 

Lassen Sie Ihren Kommentar