So führen Sie PowerPoint über eine Befehlszeile aus

Wenn Sie die Windows-Befehlszeile verwenden, können Sie beim Starten von PowerPoint mehr Leistung und Präzision erzielen, insbesondere wenn Sie bestimmte Schalter hinzufügen. Befehle in Windows bestehen aus drei Teilen: dem ersten Befehl, den Schaltern und Parametern. Der Befehl würde in diesem Fall PowerPoint starten. Die Optionen wirken sich auf den Start von PowerPoint aus und die Parameter geben an, welche Präsentationsdateien gestartet werden sollen. Sie können entweder die Befehlszeile für PowerPoint verwenden, um die Startmethode zu ändern, oder Sie erstellen eine Verknüpfung, die die Schalter und Parameter jedes Mal anwendet, wenn Sie sie öffnen.

Eingabeaufforderung

1

Klicken Sie auf "Start", geben Sie "Ausführen" ein und drücken Sie "Enter". Das Dialogfeld Ausführen wird gestartet. Von hier aus können Sie PowerPoint mit Hilfe von Schaltern und Parametern starten.

2

Geben Sie den Pfad für PowerPoint auf Ihrem Computer in Anführungszeichen ein. Fügen Sie ein Leerzeichen hinzu, und geben Sie dann die gewünschten Schalter ohne Anführungszeichen ein. Geben Sie ein weiteres Leerzeichen ein und fügen Sie dann in einem zweiten Satz von Anführungszeichen den Speicherort der PowerPoint-Datei hinzu, die Sie öffnen möchten. Drücken Sie "Enter", wenn Sie fertig sind. Um eine bestimmte PowerPoint-Datei im Diashow-Modus zu starten, geben Sie beispielsweise Folgendes ein: "C: \ Programme \ Microsoft Office \ Office14 \ Powerpnt.exe" / S "C: \ PowerPointFile.pptx".

3.

Geben Sie nur den Pfad zu PowerPoint in Anführungszeichen und alle Optionen ein, die Sie nur zum Starten von PowerPoint verwenden möchten. Erstellen Sie beispielsweise ein leeres PowerPoint mit / B oder ein neues PowerPoint mit / C als Schalter.

4

Geben Sie "Cmd" ein und drücken Sie im Dialogfeld "Ausführen" die Eingabetaste, um die Eingabeaufforderung anzuzeigen. Es funktioniert genauso wie das Dialogfeld Ausführen, verwendet jedoch den Microsoft DOS-Eingabeaufforderungsbildschirm und ermöglicht die Eingabe mehrerer Befehle. Wenn Sie jedoch einen Befehl in das Feld Ausführen eingeben, wird das Feld geschlossen, wenn der Befehl ausgeführt wird. Siehe Ressourcen für mehr Schalter und Parameter.

Abkürzung

1

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Desktop Ihres Computers oder auf eine leere Stelle in einem Ordner. Zeigen Sie mit der Maus auf "Neu" und wählen Sie "Verknüpfung". Das Dialogfeld Verknüpfung erstellen wird angezeigt.

2

Geben Sie den Ort der ausführbaren PowerPoint-Datei auf Ihrem Computer in Anführungszeichen ein. Geben Sie anschließend den gewünschten Schalter an, gefolgt von einem Dateipfad (falls gewünscht) in Anführungszeichen. Wenn Sie beispielsweise eine Verknüpfung zu einer PowerPoint-Datei erstellen möchten, die automatisch gedruckt wird, geben Sie Folgendes ein: "C: \ Programme \ Microsoft Office \ Office14 \ Powerpnt.exe" / P "C: \ PowerPointFileName.pptx".

3.

Klicken Sie auf "Weiter", geben Sie einen Namen ein und klicken Sie auf "Fertig stellen". Wenn Sie nun auf die Verknüpfung klicken, wird die angegebene Aktion ausgeführt.

Spitze

  • Drücken Sie die Windows-Taste und "R", um das Dialogfeld Ausführen über Ihre Tastatur zu starten. Testen Sie Ihren Shortcut-Befehl zuerst mithilfe der Befehlszeile oder der Befehlszeile. Starten Sie PowerPoint im Dialogfeld "Ausführen", indem Sie einfach "powerpnt" (ohne Anführungszeichen hier und nachfolgende Befehle) eingeben und "Enter" drücken. Sie können PowerPoint auch über das Startmenü starten, indem Sie auf "Start" klicken, "PowerPoint" eingeben und dann die Eingabetaste drücken. Sie können viele der gleichen Schalter für die PowerPoint Viewer-Anwendung verwenden.
 

Lassen Sie Ihren Kommentar