Wie man eine kleine Bäckerei betreibt

Nachdem Sie Ihre eigene kleine Bäckerei gegründet haben, werden Sie möglicherweise frustriert, wenn Sie herausfinden möchten, wie Sie Ihr Geschäft erfolgreich führen können. Um eine kleine Bäckerei zu betreiben, müssen Sie organisiert und in der Lage sein, die Zeit produktiv zu verwalten. Als Geschäftsinhaber ist es wichtig, dass Sie ein Geschäftsmodell erstellen, das Ihnen hilft, den besten Weg zu berechnen, um in Ihrer Bäckerei Gewinne zu erzielen und gleichzeitig Ihre Kunden zufrieden zu stellen.

1

Erstellen Sie einen Finanzplan für Ihre Bäckerei. Berücksichtigen Sie alle Ausgaben, die Ihrer Bäckerei monatlich entstehen, wie Miete, Nebenkosten, Zutaten, Liefergebühren und Löhne. Nach der Berechnung der monatlichen Kosten für die Ausführung Ihrer kleinen Bäckerei sollten Sie die Preise für Ihre Backwaren entsprechend berechnen, um sicherzustellen, dass Sie genug Geld verdienen, um die Betriebskosten der Bäckerei zu decken.

2

Achten Sie darauf, welche Artikel Sie am meisten und am wenigsten in Ihrer Bäckerei verkaufen. Passen Sie Ihr Inventar entsprechend an, um die Menge an Abfällen zu reduzieren, die Sie täglich aufgrund nicht verkaufter Artikel haben.

3.

Zeigen Sie jederzeit frische Backwaren an. Dies macht einen guten Eindruck bei den Kunden und kann sie dazu ermutigen, mehr Artikel zu kaufen oder verschiedene Artikel zu probieren, die für sie bei jedem Besuch ansprechend aussehen.

4

Bieten Sie gelegentlich kostenlose Muster an. Kostenlose Muster regen die Kunden an, die Waren zu kaufen, die ihnen gefallen. Kostenlose Proben sollten kleine, mundgerechte Stücke der Backwaren sein, nicht Gebäck oder Kekse. Dies wird Ihre Verluste minimieren.

5

Halten Sie Ihre Bäckerei jederzeit sauber. Eine schmutzige Bäckerei verstößt nicht nur gegen die Bestimmungen des Gesundheitsgesetzes, sie vertreibt auch die Kunden.

6

Fügen Sie regelmäßig neue Backwaren zu Ihrem Menü hinzu. Wenn Sie Ihr Menü ständig aktualisieren, werden die Kunden auch saisonal ansprechend sein, da sie gezielt neue Produkte ausprobieren, die Sie anbieten. Nehmen Sie beispielsweise zu jeder Jahreszeit thematische Elemente in Ihr Menü auf, z. B. Kürbisriegel im Herbst oder Lebkuchenplätzchen im Winter.

7.

Bewerten Sie Ihre Mitarbeiter regelmäßig. Halten Sie hart arbeitende Mitarbeiter mit guten Kundendienstfähigkeiten und reduzieren Sie Ihre Verluste mit faulen oder unfreundlichen Mitarbeitern. Die Mitarbeiter sind das Gesicht Ihrer Bäckerei, und Kunden werden nicht zurückkehren, wenn sie mit dem Service, den sie beim Besuch Ihrer Bäckerei erhalten, nicht zufrieden sind.

 

Lassen Sie Ihren Kommentar