Festlegen einer statischen IP-Adresse für einen HP LaserJet

Für die meisten Heimnetzwerke ist eine einem Drucker zugewiesene dynamische Internetprotokolladresse ausreichend. Ein kleines Unternehmensnetzwerk kann dagegen Server, Workstations, Speichergeräte und Drucker umfassen, die alle ihre eigene IP-Adresse benötigen. In einer derart ausgelasteten Umgebung sollten Sie Ihrem Drucker besser eine statische IP-Adresse zuweisen. HP LaserJet-Drucker verfügen über einen eingebetteten Webserver, über den Sie Konfigurationsänderungen über einen Browser und einen Computer im Netzwerk vornehmen können.

1

Halten Sie die "Go" -Taste am Drucker fünf Sekunden lang gedrückt. Eine Konfigurationsseite mit der aktuellen IP-Adresse des LaserJet wird gedruckt.

2

Öffnen Sie einen Webbrowser auf einem Computer, der mit demselben Netzwerk wie der HP LaserJet verbunden ist.

3.

Geben Sie die aktuelle IP-Adresse des auf der Konfigurationsseite aufgeführten LaserJet in die Adressleiste Ihres Webbrowsers ein und drücken Sie die Eingabetaste, um den eingebetteten Webserver des HP Druckers zu öffnen.

4

Wählen Sie im HP Konfigurationsbildschirm die Registerkarte "Networking".

5

Klicken Sie auf der linken Seite des Bildschirms auf "Network Settings".

6

Wählen Sie die Registerkarte "TCP / IP".

7.

Klicken Sie auf das Dropdown-Menü unter "IP-Konfigurationsmethode" und wählen Sie "Manuell".

8

Geben Sie im angezeigten Feld eine neue IP-Adresse ein.

9

Klicken Sie unten im Bildschirm auf "Übernehmen".

10

Warten Sie mindestens fünf Minuten, bis der Drucker die Einstellungen übernommen und sich selbst zurückgesetzt hat. Halten Sie die "Go" -Taste fünf Sekunden lang gedrückt, um eine weitere Konfigurationsseite zu drucken. Jetzt sollte die statische IP-Adresse des HP LaserJet aufgeführt werden.

 

Lassen Sie Ihren Kommentar