So zeigen Sie jeweils einen Punkt in PowerPoint an

Mit der Animationsfunktion von Microsoft PowerPoint können Sie genau steuern, wie Ihre Präsentation aussieht und sich verhält. Erweiterte Optionen, z. B. das Anzeigen eines Aufzählungspunkts auf einmal oder das Anordnen mehrerer Animationseffekte auf einer Folie, können Ihren Folien ein professionelles Aussehen verleihen und Sie können sich auf die wichtigsten Elemente Ihrer Präsentation konzentrieren. Sie können Ihre Animationseffekte so konfigurieren, dass sie per Mausklick ausgeführt werden, oder sie können automatisch ohne Benutzereingabe ausgeführt werden.

1

Öffnen Sie Microsoft PowerPoint und wählen Sie eine Folie aus, der Sie einen Animationseffekt hinzufügen möchten. Text, Grafiken oder Bilder mit Aufzählungszeichen sind gute Beispiele für Punkte, die Sie in Ihrer Präsentation animieren können.

2

Klicken Sie auf den Text oder das Objekt, das Sie animieren möchten, und wählen Sie die Registerkarte "Animationen" aus. Klicken Sie auf "Animation hinzufügen" und wählen Sie dann eine Einstiegsanimation aus, z. B. "Einfliegen" oder "Einblenden" für die Punkte, die Sie animieren möchten. Diese Animation wird verwendet, wenn Punkte auf Ihrer Folie angezeigt werden.

3.

Klicken Sie auf "Effektoptionen" und wählen Sie die Option "Nach Absatz", um jeden Aufzählungspunkt in einem Textfeld separat zu animieren.

4

Klicken Sie erneut auf "Animation hinzufügen" und wählen Sie eine Beendigungsanimation für Ihre Punkte, zu der Sie wechseln möchten.

5

Klicken Sie auf die Schaltfläche "Animationsbereich", um den Animationsbereich zu laden. Ihre Animationen werden in der Reihenfolge gespeichert, in der sie abgespielt werden. Standardmäßig werden alle Ihre Eingangsanimationen abgespielt, gefolgt von den einzelnen Ausgangsanimationen. Sie können die Reihenfolge, in der Ihre Animationen abgespielt werden, neu anordnen, um den gewünschten Effekt zu erzielen, wenn zu diesem Zeitpunkt nur ein Punkt auf dem Bildschirm angezeigt wird. Klicken Sie auf die Ausgangsanimation, die mit Ihrem ersten Aufzählungspunkt verknüpft ist, und ziehen Sie sie an den Punkt unterhalb des Eingangsanimationseffekts für denselben Aufzählungspunkt. Wiederholen Sie diesen Vorgang für jede Aufzählungsanimation auf Ihrer Folie.

Spitze

  • Die Überbeanspruchung von Animationen kann in Präsentationen recht kompliziert und manchmal langweilig sein. Animationseffekte wie "Swivel" oder "Bounce" können zwar wichtige Punkte beeinflussen, bleiben jedoch für konservative Animationen wie "Fade" oder "Wipe" für den Großteil Ihrer Präsentation.
 

Lassen Sie Ihren Kommentar