So teilen Sie Ihren PC-Monitor auf

Ein geteilter Bildschirm ist hilfreich, um die Produktivität zu steigern, indem weniger Wechsel zwischen mehreren Fenstern erforderlich ist. In vielen Fällen können mit einem System mit zwei oder sogar drei Monitoren mehrere Programme und Fenster über mehrere Bildschirme hinweg ausgeführt werden. Wenn Sie nur einen einzigen Monitor auf einem PC mit Windows-Betriebssystem haben, ist die Split-Screen-Funktion weiterhin sehr gut möglich. Dies funktioniert auf Laptops und PC-Monitoren mit demselben Verfahren.

Funktionsweise mehrerer Monitore

Sie können mehrere Monitore einrichten, die unter einem einzigen Betriebssystem zusammenarbeiten. Dies bedeutet, dass es als einzelner Computer mit mehreren Apps oder Bildschirmen auf einem einzigen Betriebssystem ausgeführt wird. Wenn Sie den Cursor bewegen, wird er nahtlos zwischen den Monitoren verschoben. Sie können Dokumente, Browser und andere Fenster auch zwischen den Monitoren hin und her ziehen. Sie müssen auch auswählen, welcher der primäre Monitor ist. Dies bedeutet, dass neue Anwendungen in diesem Monitor gestartet werden, obwohl sie noch verschoben werden können. Wir lesen von links nach rechts und wählen den linken Monitor als primären Monitor aus. Es ist jedoch eine Frage der persönlichen Vorlieben und der Wechsel des Hauptmonitors ist eine einfache Aufgabe. Die Monitore sind alle miteinander verbunden und ein Monitor ist mit Ihrem Tower oder Ihrem Laptop verbunden. Der Kabeltyp hängt vom Modell ab. Einige moderne Modelle benötigen nur ein USB-Kabel, um einen zweiten Monitor anzuschließen.

So erstellen Sie einen einzelnen geteilten Bildschirm in XP

Im Idealfall verfügen Sie über einen großen Monitor, so dass beide Bildschirme viel Platz zum Anzeigen des Inhalts haben. Während dies auf einem kleinen Monitor funktioniert, ist es oft schwierig, Inhalte auf einem kleinen geteilten Bildschirm anzuzeigen. Breitbildschirme sind ideal für die geteilte Bildschirmansicht. Um einen geteilten Bildschirm auszuführen, müssen Sie zuerst zwei Anwendungen geöffnet und ausgeführt haben. Sie müssen nicht die gleichen Anwendungen sein. Beispielsweise funktionieren ein Dokument und ein Webbrowser oder ein Dokument und eine Kalkulationstabelle. Passen Sie ihre Position an, indem Sie auswählen und ziehen, sodass der obere Abschnitt jedes Fensters oder Registers sichtbar ist. Halten Sie die Strg-Taste auf Ihrer Tastatur gedrückt und klicken Sie auf eine Registerkarte oder den obersten Abschnitt einer Anwendung. Klicken Sie bei gedrückter Strg-Taste auf den obersten Abschnitt der zweiten Registerkarte. Dadurch werden beide Registerkarten gleichzeitig markiert und ausgewählt. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine der Registerkarten, und wählen Sie "Kachel vertikal", um sie in zwei vertikale Fenster aufzuteilen, oder wählen Sie "Kachel horizontal" für zwei horizontale Fenster.

Windows 7 und neuere geteilte Bildschirme

In Windows 7, 8 und 10 können Sie den Split-Screen-Modus ziemlich schnell einfangen. Öffnen Sie doppelte Apps und ziehen Sie sie nach Bedarf, sodass beide zumindest teilweise sichtbar sind. Schnappen Sie sich ein Fenster und bewegen Sie es ganz nach links, bis Sie einen Umriss eines geteilten Bildschirms sehen. Lassen Sie los, wenn dies erscheint, um das Fenster in einem geteilten Bildschirm einrasten zu lassen. Schnappen Sie sich das andere Fenster und ziehen Sie es ganz nach rechts, bis es im rechten Rahmen einrastet.

 

Lassen Sie Ihren Kommentar