So starten Sie ein Crepes Restaurant

Crepes sind sehr dünne Pfannkuchen, die mit fast allen Zutaten gefüllt werden können, einschließlich Schlagsahne, Obst, Erdnussbutter, Fleisch, Meeresfrüchten, Gemüse oder Käse. Restaurants und Geschäfte, die ausschließlich Crêpes verkaufen, werden "Creperies" genannt. Solche Lebensmittelunternehmen sind im ganzen Land zu Trendbetrieben geworden. Wenn Sie ein Crêpes-Geschäft gründen möchten, kann dies sehr lukrativ und erfreulich sein, solange Sie Ihre Unternehmung gründlich planen.

1

Stellen Sie fest, welche Art von Crepes-Restaurant Sie öffnen möchten. Zum Beispiel können Sie sich auf den Verkauf von Dessert-Crêpes, Crêpes aus rein biologischen Zutaten, Frühstücks-Crêpes oder Crêpes mit Aromen spezialisiert, die von verschiedenen internationalen Gerichten inspiriert werden.

2

Entwickeln Sie ein Crêpes-Rezept, das Sie in einer Zeitkrise konsequent produzieren können. Restaurantgäste schätzen es normalerweise, so schnell wie möglich bedient zu werden. Der Schlüssel zur Kundenbindung liegt darin, ihnen köstliche Crepes zu servieren, die bei jeder Bestellung gleich schmecken. Sie müssen nicht auf eine vorgefertigte Crêpemischung zurückgreifen, sondern sollten mit Ihrem eigenen Rezept experimentieren, bis Sie es perfektionieren.

3.

Besorgen Sie sich die Genehmigungen und Lizenzen, die Sie benötigen, um ein Lebensmittelunternehmen legal zu betreiben. Je nach Wohnort kann dies eine Lizenz für Lebensmittelunternehmen, eine Genehmigung für Lebensmittelhändler, eine Umsatzsteuererlaubnis oder eine Arbeitgeber-Identifikationsnummer umfassen. Ihre örtliche Gesundheitsabteilung und das Entwicklungszentrum für kleine Unternehmen können Sie darüber informieren, welche Geschäftsunterlagen Sie benötigen.

4

Sichern Sie sich einen Verkaufsort für Ihr Crepes-Geschäft. Das typische große Ladenlokal in einem Einkaufszentrum ist nicht Ihre einzige Option und in der Tat die teuerste. Erwägen Sie stattdessen das Öffnen eines Lastkraftwagens oder eines Anhängers, den Kauf oder die Anmietung eines charmanten, malerischen Hauses, das für den gewerblichen Gebrauch bestimmt ist, oder Sie werden ein Händler auf dem örtlichen Bauernmarkt. Der Verkauf von Crepes auf lokalen Festivals und Messen ist eine weitere Option.

5

Kaufen Sie Zutaten, Verbrauchsmaterialien und Ausrüstungen für den Großhandel, damit Sie auf lange Sicht Geld sparen können. Wenn Sie können, kaufen Sie Ihre Lebensmittelzutaten vor Ort, um Transportkosten zu sparen und Ihren Kunden möglichst frische Crêpes zu servieren.

6

Gewinnen Sie Kunden in Ihr Crepes-Restaurant. Platzieren Sie Flyer und Coupons in einem ergänzenden Geschäft, z. B. in einem Café oder einer Buchhandlung, richten Sie Konten für soziale Netzwerke ein, verteilen Sie bei Veranstaltungen, an denen Sie verkaufen, Proben und Werbeartikel, sponsern Sie eine lokale Lebensmittelmesse oder starten Sie eine Werbewebsite und einen Blog.

 

Lassen Sie Ihren Kommentar