So starten Sie Ihr eigenes Kunstgeschäft

Aufstrebende Künstler können durch die Gründung eines eigenen Kunstbetriebs finanzielle und persönliche Belohnung finden. Unabhängig davon, ob Sie ein Unternehmen mit Fotografie, Grafik oder Gemälden starten möchten, benötigen Sie grundlegende geschäftliche Notwendigkeiten. Das Einhalten von Vorschriften und das Erfüllen von Verantwortlichkeiten im Zusammenhang mit der Gründung eines Unternehmens können Ihnen dabei helfen, Ihren Traum mit weniger Aufwand zu erfüllen. Nach den ersten Planungsphasen, einschließlich der Erstellung eines Geschäftsplans und der Entscheidung für einen Geschäftsnamen, können Sie sich mit den wichtigsten Voraussetzungen für Ihr Kunstgeschäft befassen.

1

Arbeiten Sie an der Entwicklung eines Businessplans. Legen Sie Ihre Träume und Wünsche auf dem Papier fest. Machen Sie eine Bestandsaufnahme Ihrer Fähigkeiten und geben Sie einen Überblick über Ihr Geschäft. Nennen Sie die Art der Kunst, auf die Sie sich konzentrieren werden, das Rentabilitätspotenzial und eine Erläuterung Ihres Zielmarktes. Diskutieren Sie Branchentrends und Pläne, um neue künstlerische Methoden und Entwicklungen zu nutzen. Auf der Website für die US Small Business Administration finden Sie zusätzliche Hilfe bei der Erstellung eines Geschäftsplans.

2

Einen Ort finden Betreiben Sie Ihr Kunstgeschäft von zu Hause aus oder mieten Sie ein Studio. Besuchen Sie Kunst- und Szeneviertel in Ihrer Stadt, um potenzielle Einzelhandels- und Atelierflächen zu erkunden. Erforschen Sie einen möglichen Atelierraum mit einer lokalen Künstlergruppe. Oft können lokale Künstlergruppen und Kollaborateure zusätzliche Informationen über den Atelierraum und das Potenzial für Ausstellungs- und Galerieräume im selben Gebäude oder in der Nähe liefern.

3.

Füllen Sie die erforderlichen Geschäftsanmeldungen aus und holen Sie gegebenenfalls eine Genehmigung ein Wenden Sie sich an das Staatssekretariat Ihres Staates, um Informationen zu den Registrierungsanforderungen in Ihrem Land zu erhalten. Überprüfen Sie mit dem Internal Revenue Service, ob eine Arbeitgeberkennnummer (Employer Identification Number, EIN) erforderlich ist. Einzelhändler müssen sich bei Behörden, lokalen und staatlichen Stellen, wie der staatlichen Steuerbehörde, über die Notwendigkeit einer Händlerlizenz erkundigen.

4

Verkaufen Sie Ihre Kunst. Besuchen Sie lokale Kunstmessen und erwägen Sie einen Stand auf den lokalen Flohmärkten. Erwägen Sie regionale Veranstaltungen, um Ihre Talente einem größeren Publikum vorzustellen. Kontaktieren Sie Galeriebesitzer und lokale Kunstschulen. Bitten Sie sie, Ihnen zu gestatten, Ihr Kunstwerk auszustellen oder Anleitungen zu anderen Kunststätten zu geben. Beteiligen Sie sich an lokalen Künstlergemeinschaften und Kulturzentren. Vernetzen Sie sich mit anderen Künstlern und erhalten Sie Tipps zum Kunstgeschäft, einschließlich Ideen zum Erstellen, Verkaufen und Mitmachen.

Dinge benötigt

  • Geschäftsplan
 

Lassen Sie Ihren Kommentar