Rolle und Aktivitäten der Interessengruppen

Der Erfolg eines kleinen Unternehmens hängt vom Handeln zahlreicher Stakeholder ab. Da Stakeholder das Geschäft so stark beeinflussen, hat das Unternehmen die ethische Verantwortung, die Auswirkungen auf das Unternehmen zu berücksichtigen. Eine für beide Seiten vorteilhafte Beziehung zu allen Stakeholdern erzeugt einen guten Willen gegenüber einem kleinen Unternehmen, das zu einem dauerhaften Erfolg führt.

Bedeutung der Kunden als Stakeholder

Kunden sind darauf angewiesen, dass das Unternehmen ein Produkt oder eine Dienstleistung liefert. Sie unterstützen das Unternehmen bei jedem Kauf, den sie tätigen, und jeder Einkauf zeigt dem Unternehmen auch, in welche Produkte und Dienstleistungen er weiter investieren muss. Kunden helfen dabei, die Richtung eines kleinen Unternehmens zu bestimmen. Kunden teilen auch ihre Meinungen und Erfahrungen mit der Kundendienstabteilung, und sie können direkt Änderungen an Produkten oder Dienstleistungen anfordern. Da Kunden oft direkt mit Kleinunternehmern in ihrer Gemeinde sprechen, haben diese Unternehmen die Möglichkeit, ein tiefes Verständnis dafür zu entwickeln, was ihre Kunden brauchen oder wollen.

Die Mitarbeiter sind für ihren Lebensunterhalt von Unternehmen abhängig

Mitarbeiter eines kleinen Unternehmens sind für ihren Lebensunterhalt von dem Unternehmen abhängig. Auftragnehmer können auch einen großen Teil ihres Einkommens aus dem Geschäft erzielen. Ihre tägliche Arbeit hilft dem Unternehmen, erfolgreich zu sein. So kann ein kleines Unternehmen seine Mitarbeiter darin trainieren, ihre Fähigkeiten zu verbessern, und sie darauf vorbereiten, mit dem Wachstum des Unternehmens in fortgeschrittene Positionen zu wechseln.

Darüber hinaus hängt die Aufrechterhaltung eines positiven und produktiven Arbeitsumfelds von der Zusammenarbeit aller Mitarbeiter ab. Manager müssen daran arbeiten, die täglichen Abläufe zu überwachen, die Mitarbeiter zu motivieren und die Effizienz bei Bedarf zu verbessern. Selbst wenn ein Inhaber eines kleinen Unternehmens alleine arbeitet, ist er wahrscheinlich von seiner Familie oder seinen Freunden abhängig, die auf einem lokalen Markt helfen oder eine Website einrichten, die dieselben Funktionen erfüllt, die die Mitarbeiter später ausüben können. Diese Freiwilligen sind möglicherweise Stakeholder, da sie eines Tages das Einkommen ihrer Familie steigern oder eine bezahlte Rolle im Unternehmen übernehmen möchten.

Lieferanten als Interessengruppen

Lieferanten liefern die Rohstoffe oder Komponenten, mit denen ein Unternehmen seine Produkte erstellt. In einigen Fällen liefern Lieferanten Fertigerzeugnisse. Ein Unternehmen kann von einem bestimmten Lieferanten abhängen, der eine überlegene oder seltene Ware herstellt. In diesem Fall hat der Lieferant an Bedeutung gewonnen. Ein kleines Unternehmen mit einer engen Nische kann sich besonders auf die spezialisierten Materialien eines Lieferanten verlassen. Dies erhöht auch das Risiko für das Unternehmen und andere Stakeholder. Wenn das Unternehmen keine Verbrauchsmaterialien von dieser Quelle kaufen kann, muss es möglicherweise seine Angebote drastisch anpassen.

Gemeinschaft und Regierung als Stakeholder

Die Regierung erhebt Steuern vom Unternehmen und profitiert somit vom Gewinn des Unternehmens. Es kann Steuern in die Gesellschaft zurück investieren. Wenn ein kleines Unternehmen wächst, kann es die Gemeinschaft positiv oder negativ beeinflussen. Ein Unternehmen kann Arbeitsplätze schaffen, und es kann Mittel für lokale Schulen und Gemeinschaftsorganisationen zur Verfügung stellen. Selbst ein sehr kleines Unternehmen kann etwas zurückgeben, um Unterstützung zu generieren und die Community zu verbessern.

Ein sozial verantwortungsbewusstes Unternehmen jeder Größe entwickelt umweltfreundlichere Praktiken, damit es nicht die Gemeinschaft oder die gesamte Welt verschmutzt. Lokale Organisationen können sich im Namen von Bürger und Umwelt für solche Praktiken einsetzen und diese Interessengruppen vertreten. Wenn sich die Aktivitäten eines Unternehmens direkt auf die Gemeinde auswirken, wie bei vielen Ökotourismusunternehmen, hat das Unternehmen die ethische Verantwortung, Gemeinschaftsgruppen und Organisationen in die Planung seiner Aktivitäten einzubeziehen.

 

Lassen Sie Ihren Kommentar